Marsannay Village Chardonnay Rose 2017

Sylvain Pataille

Marsannay Village Chardonnay Rose 2017

96–97+
100
2
Chardonnay 100%
3
Lobenberg 96–97+/100
Gerstl 18/20
5
Weißwein
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2034
Verpackt in: 6er
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Sylvain Pataille, 14, Rue Neuve, 21160 Marsannay-la-Cote, FRANKREICH


  • 38,80 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Lieferzeit ca. 4-6 Werktage

Nur noch 2 Flaschen verfügbar
lobenberg

Lobenberg über:Marsannay Village Chardonnay Rose 2017

96–97+
/100

Lobenberg: Alle Weine bei Sylvain entstehen in biodynamischer Weinbergsarbeit, Handlese mit kleinsten Erträgen, alles macht der Großmeister höchstpersönlich. Es gibt keinerlei Maischestandzeiten. Das Ausgangsmaterial wird angequetscht und dann als Ganztraube auf der kleinen Korbpresse über mehrere Stunden gekeltert. Der Most geht dann ungeklärt und unbearbeitet direkt in 80% gebrauchte, 20% neue Barrique zur Spontangärung. Der Wein stammt aus einer 1949 gepflanzten, uralten Parzelle auf Kalkstein, bestockt mit einem sehr speziellen alten Chardonnay-Klon. Die Beeren sind tatsächlich pinkfarben, daher auch der Name Rose. Wenn hier nicht direkt als Ganztraube abgepresst, sondern mit Standzeiten gearbeitet würde, wäre der Wein tatsächlich rosafarben. Das ist eine sehr spezielle Eigenart, eine Mischung aus Chardonnay, Pinot Blanc, Pinot Gris, am Ende ist es aber doch eine Chardonnay-Mutation. Der Wein zeigt eine deutliche Sponti-Nase und erinnert in seiner Frische fast ein wenig an einen der großen Rieslinge von Schäfer-Fröhlich. Diese Frische und Würzigkeit hat fast etwas von Schieferriesling, dabei ist der Boden hier natürlich Kalkstein. Strahlt eine feine Blumigkeit aus, tolle Krautwürze dazu, hohe Intensität in der Nase mit Kalk- und Feuerstein. Dann folgt ein immenser Gaumenantritt mit viel Druck. Das Tolle bei Sylvain ist, dass trotz 100 prozentigen Holzeinsatzes das Holz nie dominiert, hier gibt es keinerlei Vanillenoten. Die Intensität des Terroirausdrucks ist wirklich verblüffend. Und obwohl es hier keine Maischestandzeiten gibt haben seine Weine eine fast phenolische Tanninstruktur, alles aus dem Terroir vom winzigen Ertrag dieser uralten Reben, der biodynamischen Arbeit und der Spontangärung kommend. Der ganze Mund ist belegt, zieht sich zusammen. Man bekommt schmale Augen bei diesem Antritt im Mund, diesem Stein und dem Salz im Nachhall. Auch diese Noten von fermentiertem Kimschi ziehen sich durch Sylvains Weine, die aber weder unreif noch vegetabil daherkommen, sondern einen zusätzlichen Kick bringen. Wow, der ganze Mundraum wird eingenommen. Das ist ein Chardonnay der etwas anderen Art, überhaupt sind Sylvains Chardonnays nicht zu vergleichen mit typischen Burgunder-Chardonnays, grandiose Länge, immer ein zusätzlicher Kick im Nachhall. Das liegt eben zum Teil auch daran, dass Sylvain nur 20% neues Holz verwendet und auch nur Fässer mit sehr geringem Toasting. Er möchte einen oxidativen Ausbau, aber ohne das vanillige Röstaroma. Trennen Sie sich beim Genuss der Weine von Pataille bitte von ihren Vorstellungen der klassischen Burgunder! Das ist einfach nur großes Kino. 96-97+/100

Gerstl

Gerstl über:Marsannay Village Chardonnay Rose 2017

18
/20

-- Gerstl: Eine uralte Variante des Chardonnay, diese Rebstöcke wurden 1949 gepflanzt. Voller, reicher fülliger Wein, herrlich saftig, mit cremigem Schmelz, etwas breiter als der «normale» Chradonnay. 18/20

Mein Winzer

Sylvain Pataille

Sylvain Pataille gehört zu einer jungen Generation Winzer, die sich seit Beginn dieses Jahrtausends mit Träumen und Visionen und extrem hoher Einsatzbereitschaft auf den Weg zur Spitze machen. Er ist DER Newcomer aus Marsanny, mit einem Önologie- und Weinbaustudium in Beaune und Bordeaux. […]

Zum Winzer
  • 38,80 €
Nur noch 2 Flaschen verfügbar

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 51,73 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte