Ridge

Lytton Springs 2019

voluminös & kräftig
fruchtbetont
tanninreich
94
100
2
Zinfandel 75%, Carignan, Mourvedre, Petite Syrah
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2049
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 94/100
Jeb Dunnuck: 95/100
6
USA, Californien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Lytton Springs 2019

94
/100

Lobenberg: Der Lytton Springs Zinfandel ist dank seiner Lage im Flachland stets etwas gehaltvoller und üppiger vom Gesamtauftritt als der Geyserville. Die Nase lockt mit dunkler Beerenfrucht, Maulbeeren, Zwetschgenmus und milden Gewürzen sowie zarten Rauchnoten nach Tabak, Toast und schwarzem Kardamom in der Kopfnote. Noten nach Süßholz und schwarzem Pfeffer spiegeln sich auch am Gaumen. Mit satter Power im Antrunk besticht er in der Jugend durch seine überbordende Frucht und die hochflorigen, engmaschigen Tannine, die mit einigen Jahren Flaschenreife erst zu wahrer Größe auflaufen. Ein Wein aus einer anderen Zeit mit großem Potential 94/100

95
/100

Jeb Dunnuck über: Lytton Springs

-- Jeb Dunnuck: The 2019 Lytton Springs checks in as 73% Zinfandel, 16% Petite Sirah, and the rest Carignan and Mataro. Revealing a translucent ruby/plum hue as well as beautiful cassis and red plum fruits supported by lots of savory herbs, orange blossom, cigar, and spice-driven aromas and flavors, this beauty hits the palate with medium to full-bodied richness, a seamless texture, moderate yet present tannins, and a great finish. While the Geyserville Cuvee has eclipsed the Lytton Spring in most vintages in the past decade, that's not the case in 2019. 95/100

Mein Winzer

Ridge

Gut eineinhalb Stunden südlich von San Francisco liegt das legendäre Weingut Ridge in den Santa Cruz Mountains, auf dem Gipfel des Monte Bello. Die letzten 15 Kilometer führen über verschlungene Serpentinen durch Redwoods und Eichenwälder bis hinauf zum Weingut, das auf 700 Metern liegt und...