Saffredi 2021

Le Pupille: Saffredi 2021

Zum Winzer

98–100
100
2
Cabernet Sauvignon 60%, Merlot 30%, Petit Verdot 10%
5
rot, trocken
15,0% Vol.
Trinkreife: 2029–2052
Verpackt in: 6er OHK
9
voluminös & kräftig
tanninreich
pikant & würzig
3
Lobenberg: 98–100/100
Suckling: 99/100
6
Italien, Toscana, Maremma
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Saffredi 2021

98–100
/100

Lobenberg: Der Saffredi ist mit seinem typischen Bordeaux-Blend von Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot genau das, was weithin als Super-Toskaner Berühmtheit erlangte. Die Nase zeigt reife schwarze Frucht mit roten Einsprengseln, schwarze Kirsche, ein Touch Blaubeere, dicht, satt und cremig schon im Bouquet. Am Gaumen breitet sich eine voluminöse Cassisfrucht mit Brombeerwürze und schwarzer Kirsche aus. Stoffig, reichhaltig, mundfüllend und mit feiner Lakritzsüße im Kern. Dunkle Pflaume, frische Feige, Bitterschokolade und Lavendel gesellen sich hinzu. Die Frucht ist üppig, aber elegant und extrem poliert, die Balance ist da, die Frische steht der Reichhaltigkeit bis ins feinsalzige Finish entgegen und hält die stattliche Textur des Weines im Gleichgewicht. Ein Bordelaiser Grand Cru mit Turbolader aus der Toskana. Groß. 98-100/100

99
/100

Suckling über: Saffredi

-- Suckling: Mesmerizing aromas of sandalwood, lavender, sage and currants. Mint and spearmint. Lead pencil shavings. Light coffee bean too. Medium to full body with ultra-fine tannins. It goes on for minutes. 60% cabernet sauvignon, 30% merlot, and 10% petit verdot. So approachable already, but this will age beautifully. Best after 2026 and beyond. 99/100

Mein Winzer

Le Pupille

Elisabetta Gepetti ist mit ihrem Weingut so gut eingespielt wie die Säure und der Alkohol in ihrem Wein. Sie ist eine hartnäckige Verfechterin der Qualität und immer mit absoluter Leidenschaft bei der Sache.

Saffredi 2021