Hyde Vineyard Pinot Noir 2018

Patz & Hall

Hyde Vineyard Pinot Noir 2018

voluminös & kräftig
strukturiert
95
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2043
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95/100
6
USA, Californien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Hyde Vineyard Pinot Noir 2018

95
/100

Lobenberg: Die Carneros Appellation erstreckt sich vom südlichen Teil des Napa Valley rüber zum südlichen Teil von Sonoma. Durch die Nähe zur San Pablo Bay weht hier stets ein kühler Wind vom Pacific und die Region gilt daher als echtes »cool climate«. Der Hyde Vineyard hat hier schon den Status einer Ikone! Patz & Hall sind im Besitz von drei Parzellen die 1999 gepflanzt wurden und mit dem legendären Calera-Klon bestockt sind. In französischen Barriques ausgebaut, 45 Prozent davon neu. Brillant leuchtendes rubinrot. Die Nase ist vollgepackt mit saftig reifen Kirschen und Erdbeeren und aromatisch bis zum abwinken! Veilchen, Lavendel und getrocknete rote Blüten. Erst beim zweiten Reinriechen kommen Lorbeerblatt, Pfeffer und dezente Kräuter hervor. Ich bin begeistert von der Saftigkeit im Mund und der Frische die klar das kühle Carneros Klima widerspiegelt. Rote Kirsche, reife Himbeere, ein Hauch Vanille und Kokos. Das fein strukturierte und zugleich seidige Tannin besticht geradezu. Elegant und auch genial raffiniert! 95/100

Mein Winzer

Patz & Hall

Patz and Hall schreiben seit 1988 kalifornische Weingeschichte wie aus dem Bilderbuch. Angetrieben vom amerikanischen Pioniergeist, der im tiefen Westen alles möglich werden lässt, ließ ihre Liebe zum Wein Donald Patz, James Hall, Anne Moses und Heather Patz den Schritt wagen, einen Betrieb ohne...