Graft Syrah 2020

Van Loggerenberg: Graft Syrah 2020

Zum Winzer

96
100
2
Syrah 100%
5
rot, trocken
14,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2040
Verpackt in: 6er
9
pikant & würzig
saftig
strukturiert
3
Lobenberg: 96/100
Tim Atkin: 97/100
Decanter: 95/100
6
Südafrika, Stellenbosch
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Graft Syrah 2020

96
/100

Lobenberg: Der Graft Syrah ist aromatisch der dunkelste und intensivste Wein von Lukas van Loggerenberg, dennoch bleibt er fokussiert und sehr ausgewogen. Schlanke Maulbeere, süße Schwarzkirsche, viel Zimt und dunkles Kakaopulver. Die Süße ist traumhaft, geradezu hedonistisch. Lukas van Loggerenberg schafft es wie kaum ein anderer Winzer am Kap satte Frucht mit leckerer Saftigkeit zu verbinden, ohne dass die Weine auch den Hauch von Fett oder Üppigkeit zeigen. So fein und elegant, immer tanzend. Es gibt keine Wucht in seinen Weinen. Aber dieser Syrah hat eine wunderbar hedonistische Süße und Intensität, die alles einnimmt und wie eine aromatische Wolke aus dem Glas duftet. Wow, so viel süße Gewürze am Gaumen, die Schwarzkirsche läuft über einen samtigen Teppich aus Nelken, Vanille und feinen Salzkaramellen. Die Konzentration aus der perfekt reifen Extraktsüße lässt den Graft ewig am Gaumen stehen. Keine Härte im Tannin, nur samtiger Schmelz und verführerisch intensive dunkle Frucht. Kirsche, Maulbeere, ein Hauch Blaubeere und dann wieder diese delikate Unterlegung von hellem Schokopulver und Toffee. Erst wenn diese aromatische Wellen vom Gaumen verschwunden sind, was durchaus eine ganz Weile dauert, taucht im Nachhall wie aus dem Nichts eine immense granitartig-zupackende Tannin- und Mineralstruktur auf. Wow, was für ein Hammerteil vom Kap. Aromatisch ein bisschen süßer als die oft etwas herbsteinige Nordrhône. Und doch mit gleichwertiger Eleganz und einer trinkfreudigen Balance, die dem Wein ein breites Trinkfester über die kommenden 15 Jahre eröffnet. 96/100

97
/100

Tim Atkin über: Graft Syrah

-- Tim Atkin: 'You can smell the grapes from 100 yards away,' says Lukas van Loggerenberg of this unique Polkadraai Hills Syrah, which comes from a vineyard at a comparatively elevated 300 metres. With aromas of pine, lavender and black pepper, you can see what he means. The palate is meaty yet fresh, with granitic bite and grip, intense tannins and wonderful palate length. A stunning release. 2023-29 97/100

95
/100

Decanter über: Graft Syrah

-- Decanter: Swartland Winery lies north of Cape Town close to the town of Malmesbury. Over the past 70 years the winery has changed from a cooperative cellar into a private wine company, following the wine-growing revival in the region. Fruit for this wine is harvested from farms spread across the hills around Malmesbury. Fermentation in stainless steel and maturation in 25% new French oak barrels over 12 months. Greg Sherwood MW: Bright, lifted nose, plenty of red and pink flowers, cured meats, grilled herbs and red berry coulis. Deliciously vibrant, fleshy, wonderful harmony and elegance. Lovely wine. Daniel Grigg: Rose petal and tar, almost Nebbiolo-esque; bramble leaf and cinnamon, nutmeg, wet beachside pebbles. Roger Jones: Cola on first nose, rose perfume, fruit-forward with a luscious mid-palate of gentle fruit, seamless and fresh, focused with a backdrop of spice, savouriness and soft herbs. 95/100

Mein Winzer

Van Loggerenberg

Lukas van Loggerenberg stammt gebürtig aus dem Breedekloof-Tal, genau aus Rawsonville, ca. 40 km östlich von Paarl, 70 km östlich von Stellenbosch. Sein 2016 gemeinsam mit seiner Frau Roxanne gegründetes Weingut liegt auf den Bergen des Devon-Valleys, knapp außerhalb des berühmtesten Weinorts...

Graft Syrah 2020