Perrin / Beaucastel

Gigondas L'Argnee Vieilles Vignes 2015

Gigondas L
RebsorteRebsorte
Grenache 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 98-100/100
Jeb Dunnuck 96+/100
WeinWein
Rotwein
14,5% Vol.
Trinkreife: 2019 - 2043
Verpackt in: 6er
LageLage
Frankreich
Rhone
Gigondas und Rasteau
Allergene
Sulfite

  • 49,00 €

0,75 l · 28163H

65,33 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager


Alle Weine von Perrin / Beaucastel

Abfüller - Perrin / Beaucastel, La Ferriere - Route de Jonguières, 84100 Orange, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Gigondas L'Argnee Vieilles Vignes 2015

98-100/100
Lobenberg: Nur ein Hektar, weit unterhalb Clos de Tourelles gelegen, neben Einzellagen von Saint Cosme. Uralte Reben über 100 Jahre alt, alles Prephyloxera, also wurzelecht. Sandige Böden. Vollständig unentrappt, als Ganztraube eingemaischt und spontan vergoren und im Holzfuder und Tonneau ausgebaut. Biologisch gearbeitet und zertifiziert. Die Böden sind zwar auf dem felsigen Grund von Gigondas gelegen, aber der größte Teil ist überwiegend leichter Sand. Das ist auch der Grund, weshalb das überhaupt Prephyloxera Reben sein können. Die Nase aus diesen uralten Reben ist noch mal feiner als Clos de Tourelles, was ich gar nicht dachte. Ich hätte jetzt mehr Fett und Wucht erwartet, aber in Wirklichkeit haben wir so feine und frische Zwetschge mit heller Kirsche und Sauerkirsche dazu. Ganz fein, schwebend, duftig, unglaublich köstlich. Der Mund ist so etwas was ich konzentrierte Feinheit nennen würde, wir haben Amarenakirsche, schwarze Kirsche, Sauerkirsche, ein bisschen sehr konzentrierte Himbeere, aber das Ganze ist unglaublich fein. Das Tannin tänzelt, nichts schmerzt, aber die Säure, der Kalkstein und das Salz ziehen sich lang hin in einer verblüffend feinen Grenache-Wolke. Ein Gigondas in einer Feinheit, wie ich ihn so noch nicht probiert habe. Ein völlig anderer Gigondas und ganz weit weg von der Power, hin zur totalen burgundischen Eleganz. Ich war verblüfft bei Tardieu über seinen genialen Gigondas, aber die beiden Gigondas von Beaucastel sind sicherlich auf diesem Level, wenn nicht höher. Großer Finesse-Stoff. 98-100/100
Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:
Gigondas L'Argnee Vieilles Vignes 2015

96+/100
-- Jeb Dunnuck: Coming from very old vines planted in the sandy part of the appellation (Gigondas is mostly limestone soils), the 2015 Gigondas L'Argnee Vieilles Vignes was brought up in a mix of tanks and foudre, and there are just 100 cases made. This deep ruby colored 2015 has tons of minerality as well as sensational notes of black raspberries, savory spice, dried herbs, and graphite. Rich, full-bodied and tannic, it needs to be forgotten for 4-5 years and is going to shine over the following decade or more. 96+/100
Mein Winzer

Perrin / Beaucastel

Beaucastel ist ganz sicher seit Jahrzehnten der Primus inter Pares in der südlichen Rhone und einer der wenigen Betriebe, der für den roten Châteauneuf noch alle 13 zugelassenen Traubensorten verwendet. Sie werden getrennt ausgebaut und erst danach assembliert. Grenache ist der Körper, Syrah der Muskel und Mourvedre, die den größten Anteil ausmacht, das Rückgrat. […]

Zum Winzer
  • 49,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 65,33 €/l

Ähnliche Produkte