Gevrey-Chambertin Village Lieu dit Vignes Belles 2020

Domaine Thierry Mortet

Gevrey-Chambertin Village Lieu dit Vignes Belles 2020

BIO

strukturiert
pikant & würzig
tanninreich
94–95+
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
12,5% Vol.
Trinkreife: 2024–2038
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95+/100
Gerstl: 19/20
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Gevrey-Chambertin Village Lieu dit Vignes Belles 2020

94–95+
/100

Lobenberg: Diese Lieu-dit Lage hat insgesamt 3 Hektar, wovon Thierry insgesamt einen Hektar hat. Die Lage ist sehr besonders und eine der Top-Villages-Lagen des Ortes, eigentlich hätten die besten Reben hier Premier Cru Status verdient. Das Climat liegt unterhalb von Chapelle-Chambertin in bester Lage von Gevrey-Chambertin, aber auf für die Côte de Nuits etwas ausgefallenerem Granitboden. Rund 30 Prozent neues Holz, das eine schicke Kohle-Bleibstiftnote abgibt. Aber das Holz ist wirklich fein, es ist fein geflämmt, minimal rauchig, und wird jetzt schon in der extremen Jugend von der immensen Frucht und Frische komplementiert. Graphit und Teer kämpfen mit der Blumigkeit, die die Lage auch immer hat, um die Vorherrschaft. Dunkle Kirsche und viel blaue Frucht darunter, die eine wunderbare Frische und Energie versprüht. Der ganze Fruchtausdruck läuft im Mund auf süßen Karamellen, ganz fein. Das Tannin ist unglaublich samtig, steckt zwar einen klar definierten Raum im Nachhall ab, aber es ist nahtlos mit der Frucht verwoben. Die Tanninqualität ist einfach famos. Eine Ode an die Freunde und ein Muss für alle Fans feiner, hedonistischer Burgunder. Auch die Veilchen drehen im Finale nochmal eine Ehrenrunde. Delikat ohne Ende. 94-95+/100

19
/20

Gerstl über: Gevrey-Chambertin Village Lieu dit Vignes Belles

-- Gerstl: Max Gerstl: Der springt förmlich aus dem Glas, ein köstliches Fruchtbündel, schwarze Kirschen, Brombeeren, dazu viel Terroirtiefe, ein betörend schöner Duft, da ist so eine berührende Natürlichkeit. Perfekte Harmonie am Gaumen, süsses Extrakt, rassige Frische, kraftvolle Aromatik, eine geballte Ladung Finessen, das ist ein absoluter Traumwein, da stimmt einfach alles bis ins kleinste Detail, sicherlich einer der grössten «Vigne Belle» in der Geschichte des Weingutes. 19/20

Mein Winzer

Domaine Thierry Mortet

Das Domaine befindet sich im Zentrum von Gevrey-Chambertin an der Côte de Nuits zwischen Dijon und Nuits-Saint-Georges. Zunächst ging die Familiendomaine Charles Mortet & Fils 1984 auf die Gebrüder Thierry und Denis Mortet über. 1992 aber teilten sie das Weingut auf und fortan gingen beide Brüder...