Domaine Thierry Mortet

Gevrey-Chambertin Village 2016

pikant & würzig
saftig
seidig & aromatisch
94+
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2038
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Gevrey-Chambertin Village 2016

94+
/100

Lobenberg: Ich habe die Gelegenheit noch einige 2015er und 2016er nachzukaufen beim Einkauf der 2017er. Ich bin zwar etwas zwiegespalten, denn 17 präsentiert sich so perfekt und wird dabei lange halten, aber er ist auf Grund seiner Fruchtfülle auch schon in 5 bis 6 Jahren durchaus mit viel Freude zu trinken. 2016 habe ich im Mund und denke: Gott, was für ein Powerwein! Der Wein hat so unglaubliche Mineralität, da hat schon der Village so viel Druck, Kreide, Salz, Feuerstein, Länge und Intensität, dass die rote und schwarze Frucht zurücktreten hinter dieser salzigen Kalksteinigkeit. Power ohne Ende. Ein ganz großer Wein für einen Village. Super klar, super geradeaus, super strukturiert. Aber selbst dieser Village braucht 8 oder besser vielleicht sogar 10 Jahre bis er in der höchsten Genussphase ankommt. 2016 war einfach der massivste Powerjahrgang des Burgunds seit ich Burgund probiere. Eine Erkenntnis, die sich ja durchaus auch mit 2016 Deutschland, 16 Bordeaux und 16 Rhône deckt. 2016 ist DAS Jahr im Burgund. Aber es ist nicht das Jahr für den schnellen Genuss in den ersten 10 Jahren. Ein Riese für einen Village! 94+/100

Mein Winzer

Domaine Thierry Mortet

Das Domaine befindet sich im Zentrum von Gevrey-Chambertin an der Côte de Nuits zwischen Dijon und Nuits-Saint-Georges. Zunächst ging die Familiendomaine Charles Mortet & Fils 1984 auf die Gebrüder Thierry und Denis Mortet über. 1992 aber teilten sie das Weingut auf und fortan gingen beide Brüder...