Marsannay Rouge 2020

Domaine Trapet: Marsannay Rouge 2020

BIO

Zum Winzer

93+
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot, trocken
13,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2035
Verpackt in: 6er
9
fruchtbetont
saftig
seidig & aromatisch
3
Lobenberg: 93+/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Marsannay Rouge 2020

93+
/100

Lobenberg: Marsannay liegt direkt an die Stadt Dijon angrenzend, also etwas nördlich von Gevrey Chambertin, dem Sitz der Domaine Trapet. Der kleine Ort , der vor allem durch Sylvain Pataille zu neuer Aufmerksamkeit kam, steht seit Jahren in der Warteschleife endlich Premiers Crus ernannt zu bekommen, weil er über solch hervorragende Weinberge verfügt. Viele Top-Winzer aus Gevrey sind auch in diesem Dorf unterwegs, wie eben auch Trapet. Marsannay ist das nördlichste Dorf in der Côte de Nuits und seit Jahrhunderten für seine finessenreichen Weine bekannt. Dieser Marsannay von Trapet wird aus den Trauben der renommierten Lage Les Grasses Têtes, sowie aus der Lage Grand Poirier, in der über 50 Jahre alte Reben stehen, gemacht. Die Trauben werden zusammen vergoren und ausgebaut. Rund 50 Prozent Ganztrauben, der Rest per Hand entrappt. Klares mittleres Rubinrot im Glas. Was für eine betörende Nase - dieser Marsannay spielt weit über seiner Liga! Die Nase ist puristisch und hat dennoch wunderschöne Komplexität. Rote Kirsche, Himbeere, etwas Brombeere und dezente Veilchennoten schweben aus dem Glas. Dann kommt ein Hauch Vanille und etwas weißer Pfeffer, frischer Waldboden und Minze. Im Mund ist er saftig frisch mit frischer Himbeere, Sauerkirsche, etwas Cranberry, und alles mit Milchschokolade und feiner Würze die erst nach und nach wie eine Welle über die Zunge schwappt. 2020 hat eine wunderbar feine Struktur. Perfekt harmonisch und einfach total hedonistischer Stoff. Trapet schafft immer diesen Spagat aus Urwüchsigkeit und Feinheit, aus hoher Spannung und Trinkfreude. 93+/100

Mein Winzer

Domaine Trapet

»Nur durch die Solidarität wird die lange Schicksalskette der einzelnen Menschen verbunden. Was wären wir selbst ohne die anderen, ohne die Hilfe der anderen?« Diese Erkenntnis setzte sich in der Domaine Trapet bereits im 19. Jahrhundert durch.

Marsannay Rouge 2020