Domaine Jean Grivot

Clos de Vougeot Grand Cru 2013

strukturiert
seidig & aromatisch
frische Säure
96–98
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2046
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 96–98/100
Galloni: 92-94/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Clos de Vougeot Grand Cru 2013

96–98
/100

Lobenberg: Der Clos de Vougeot von Grivot erstreckt sich über 1,8 Hektar, beginnend unten an der Straße, sich ganz hoch ziehend. Der untere Teil wird immer weggelassen (deklassiert), da er mit einem hohen Lehmanteil manchmal etwas zu üppig und schwer ausfällt. Der mittlere und obere Teil stehen mit einer minimalen Lehmauflage auf reinem Kalkstein. Clos de Vougeot ist sozusagen Grivots Kernkompetenz, sie besitzen den größten Anteil im Clos de Vougeot. Die Nase zeigt Rosenblüten, Sauerkirsche, Schlehe und eine feine Würze. Alles ist sehr delikat und charmant. Am Gaumen überzeugt dann ein super feines Tannin, hinten am Abgang ist es dann wieder zupackend. Ein extrem klarer Wein, präzise, dicht aber ohne Schwere. Ganz groß, braucht viel Zeit, ist lang, klingt kaum aus und zeigt sich ganz frisch und mit mineralischem Kern. Man möchte gar nicht aufhören, weil der Wein so animierend ist. Er schmeckt einfach so gut, man muss immer wieder am Glas riechen, das macht ungemein Freude. 96-98/100

Mein Winzer

Domaine Jean Grivot

Diese kleine 15 Hektar-Domäne mitten in Vosne-Romannée, direkt vis à vis von der befreundeten Domaine de la Romanée Conti, besitzt so ziemlich die besten Premier Cru und Grand Cru Lagen. Von Suchot Vosne-Romannée über Beaumont, Échezeaux, Richebourg – alles vorhanden. Aber auch der normale...