Clos Saint Jean

Chateauneuf du Pape 2011

Chateauneuf du Pape 2011 Chateauneuf du Pape 2011
RebsorteRebsorte
Grenache 75%
Syrah 15%
Cinsault 5%
Mourvedre 5%
BewertungBewertung
JDRR 90-92/100
Parker 92/100
Lobenberg 92/100
WeinWein
Rotwein
barrique
16,0% Vol.
Trinkreife: 2015 - 2030
Verpackt in: 12er
LageLage
Frankreich
Rhone
Chateauneuf du Pape
Allergene
Sulfite

  • 24,95 €

0,75 l · 21505H

33,27 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Clos Saint Jean

Abfüller - Clos Saint Jean, 18, Avenue de General de Gaulle - BP41, 84231 Chateauneuf-du-Pape Cedex, FRANKREICH


JDRR

JDRR über:
Chateauneuf du Pape 2011

90-92/100
-- JDRR: A serious effort, the 2011 Clos Saint Jean Châteauneuf-du-Pape is an elegant, complex 2011 that shows a kirsch and raspberry slanted bouquet, with additional notions of olive, garrigue, and black licorice all emerging with air. It is medium-bodied on the palate, has fantastic purity, and a silky, lengthy finish. I do not think it will make old bones, but it will certainly impress for 7-8 years, and given the overall balance and purity of fruit, possibly more. 90-92/100
Parker

Parker über:
Chateauneuf du Pape 2011

92/100
-- Parker: The 2011s are superb across the board and certainly, at the top end, easily some of the most impressive wines in the vintage. Nevertheless, they’re all stunning and readers should latch onto as many of these as they can. Starting off, the 2011 Chateauneuf du Pape (roughly 75% Grenache with the balance Syrah, Mourvedre, Cinsault, Muscardin and Vaccarese) is a fleshy, forward effort that offers up classic aromas and flavors of kirsch, ground herbs, white pepper and licorice, as well as full-bodied richness and depth on the palate. It will impress for upward of a decade. Drink now-2021. 92/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Chateauneuf du Pape 2011

92/100
Lobenberg: Dunkles Granat mit rubinrotem Rand, glänzend. Alle Trauben werden entrappt. Der größte Teil der Ernte kommt von der berühmten Lage La Crau. Die Fermentation geschieht sowohl mit natürlichen Hefen als auch unter Zugabe von Zuchthefen. Die Nase ist extrem dominiert von reifer, konzentrierter Erdbeere, ein Hauch dominikanischer Tabak und weiße Schokolade, darunter noch ein wenig Waldhimbeere, feinfruchtig, sehr charmant, geschliffen, poliert, auch ein wenig gelbe Frucht, ein Hauch Exotik, aber insgesamt sehr auf der feinen und eher leichten, seidig charmanten Seite bleibend. Im Mund dann deutlich mehr Konzentration aufweisend, aber auch hier eher ein feiner Wein. Die Walderdbeere und Waldhimbeere wirken konzentrierter, mittiger, dann kommt ein guter Hauch Mineralität hinzu, konzentrierte rote Johannisbeere, etwas Salz, frische Säure, in Summe aber ein extrem charmanter, polierter, überaus harmonischer und fast femininer Chateauneuf mit hohem Charmefaktor. Kein Wein zum Niederknien, sondern ein extrem leckerer Trinkwein, der viel Spaß macht. 92/100
Mein Winzer

Clos Saint Jean

Die Domaine Clos Saint Jean besitzt Rebstöcke aus dem Jahr 1905 auf einer der wirklich großen Parzellen im Châteauneuf du Pape: Le Crau. Diesen Rohstoff veredelt der in der Region hoch angesehene Önologe Philippe Cambie, ein Freund von Michel Tardieu und neben ihm der zweite Star-Winemaker der Rhone. […]

Zum Winzer
  • 24,95 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 33,27 €/l

Ähnliche Produkte