Bel Air La Royere

Chateau Bel Air La Royere 2014

Chateau Bel Air La Royere 2014
StilStil
voluminös & kräftig
tanninreich
RebsorteRebsorte
Merlot 90%
Malbec 10%
BewertungBewertung
Lobenberg 92-93+/100
Gerstl 17+/20
WeinWein
Rotwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2018 - 2035
Verpackt in: 12er
LageLage
Frankreich
Bordeaux
Cotes de Blaye
Allergene
Sulfite

  • 14,95 €

0,75 l · 25276H

19,93 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager


Alle Weine von Bel Air La Royere

Abfüller - Bel Air La Royere, 1 Les Richards, 33390 Cars, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Chateau Bel Air La Royere 2014

92-93+/100
Lobenberg: Der Chateau Bel-Air la Royère besteht zu 90% aus Merlot und zu 10% aus Malbec, in diesem Jahr gibt es keinen Cabernet Sauvignon. In der Nase zeigt der Wein schwarze Erde, feine Säure und trotz der Merlot und Malbec ein bisschen rote Frucht, Johannisbeere, feine singende Mineralität, schöne Frische ausstrahlend. Dazu diese würzige Erdigkeit passt gut. Der Mund des Bel-Air la Royère hat viel Grip, hohe Mineralität, Salzigkeit. Neben schwarzer Kirsche und Sauerkirsche auch hier rote Johannisbeere. Der Wein hat einen salzigen Biss, leichte Schärfe, er zeigt ausgeprägte Persönlichkeit, ist vielleicht nicht ganz auf dem Charmelevel der Jahrgänge 2010 und 2015/2016, eher etwas klassischer, aber vielleicht gerade deshalb so spannend und schön zu trinken, dabei viel Lagerpotenzial für mindestens 10 Jahre. Eine halbe Stunde nach dem Karaffieren entwickelt er einen schönen runden, mittigen Schokomund. Schwarze Kirsche, Cassis und Brombeere runden sich ab, der Wein wird charmanter und weicher. Das wird so ab 2018 oder 2019 einmal ein richtig schöner und charmanter, toller, ja sogar fast großer Wein. 92-93+/100
Gerstl

Gerstl über:
Chateau Bel Air La Royere 2014

17+/20
-- Gerstl: Die Klasse dieses Weingutes zeigt sich auch in der Tatsache, dass es als eines der ganz wenigen die Ernte 2013 komplett zu Zweitwein deklassiert hat. Die Freunde dieses Weines werden dafür mit einem gerndiosen 2014er entschädigt. Herrliche Frucht, ganz feine Röstaromen, ein Hauch Tabak, wunderschöne Würze und feine Kräuter. Erfrischender Antrunk herrliche schwarze Frucht, das typische Bordeaux Cassis. Eine feine Delikatesse, exzellente Tanninqualität, Frische und Extraktsüsse sind perfekt in der Balance, ein Charmeur, aber auch ein spannender Charakterwein. Der Wein hat Klasse, wirkt sehr edel, mit seiner brillanten Aromatik. Ganz feine Schokonoten verleihen diese edle Süsse, herrlicher Wein, hat sehr viel Potenzial, braucht etwas Zeit. 17+/20
Mein Winzer

Bel Air La Royere

Dieses Bioweingut besteht inzwischen aus 12 Hektar Rebfläche, davon aber nur fünf Hektar auf Kalkstein für den Erstwein. 40–50 Jahre alte Reben. Der Ertrag aus Dichtpflanzung liegt bei 35 Hektoliter pro Hektar. Önologischer Berater ist Christian Veyry, früherer Mitarbeiter von Michel Rolland, selbst Besitzer eines kleinen Weinguts. Ein sehr kleines Team eines Familienweinguts.  […]

Zum Winzer
  • 14,95 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 19,93 €/l

Ähnliche Produkte