Chassagne Montrachet Vieilles Vignes

David Moret

Chassagne Montrachet Vieilles Vignes 2016

voll & rund
mineralisch
exotisch & aromatisch
94+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
14,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2036
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 94+/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chassagne Montrachet Vieilles Vignes 2016

94+
/100

Lobenberg: Aus 60- bis 70-jährigen Reben verschiedener Parzellen. Das ist ein ganz typischer Chassagne-Montrachet auf Village-Niveau. Durch den geringen Einsatz von nur 30% neuem Holz kommt die Filigranität der Ortschaft ideal zur Geltung. Liegt zart strohgold im Glas und ist im Bouquet fast schüchtern. Man muss dem Wein hinter der puren mineralischen Note schon die Frucht herauskitzeln. David hat den 2016er Vieilles Vignes richtig fein vinifiziert. Ich durfte zwei Tage vor Füllung probieren, quasi in perfektem Zustand, beste Bedingungen. 2016 ist im Bouquet schön salzig und leicht rauchig. Am Gaumen knackig und sehr leicht. Erst am Ende kommt nochmals ein feiner Säurekick, der dem Wein seinen Grip auf den Weg gibt. Das ist subtil, fein nicht so gelbfruchtig wie ein Puligny. Ein sehr schöner, typischer Chassagne. 94+/100

Mein Winzer

David Moret

David Moret ist ein ziemlich besessener Weinmacher, der nicht mehr unbedingt für Geld arbeitet, sondern nur für die Ehre und das Bestreben, auch ohne eigenen Weinbergbesitz so ziemlich die besten Weine der jeweiligen Appellation zu machen. [...]

Diesen Wein weiterempfehlen