Van Loggerenberg

Break a Leg Merlot 2020

Neu

unkonventionell
pikant & würzig
fruchtbetont
91–92
100
2
Merlot 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91–92/100
6
Südafrika, Stellenbosch
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Break a Leg Merlot 2020

91–92
/100

Lobenberg: Eine leicht ungewöhnliche Nase für einen Merlot, die mich aber auch sofort total begeistert. So viel Würze! Eigentlich an Cabernet Franc erinnernd. Paprikapulver, getrocknete Chilis und saftige rote Beerenfrucht wie Cranberry und Johannisbeere, daneben eine subtile Prise Pfeffer und deutliche Krautwürze. Das ist schon ein witziger Stoff. Im Mund kommt eine enorme, völlig überraschende Frische. Wow, das kracht richtig rein, so viel Säurezug und Pikanz hat Merlot wirklich selten. Die ganze Zunge vibriert und spannt vor Energie, pfeffriger Krautwürze, wilder Beerenfrucht und herben Wildkräutern. Was für ein animierender, saftiger Merlot, den man blind doch glatt für einen trinkfreudigen Cabernet Franc von der Loire halten könnte. Und das, ohne wirklich daneben zu liegen, denn die Aromatik geht schon klar in diese Richtung. Ein außergewöhnlicher, superspannender Merlot vom Kap und in dieser Preisklasse ganz sicher einer der besten. Famos. 91-92/100

Mein Winzer

Van Loggerenberg

Lukas van Loggerenberg stammt gebürtig aus dem Breedekloof-Tal, genau aus Rawsonville, ca. 40 km östlich von Paarl, 70 km östlich von Stellenbosch. Sein erst 2018 gemeinsam mit seiner Frau Roxanne gegründetes Weingut (sein erster Jahrgang war 2016, da war er noch ein Garagenwinzer) liegt auf den...

Diesen Wein weiterempfehlen