Tollot Beaut

Bourgogne Rouge 2016

seidig & aromatisch
frische Säure
92+
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2027
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92+/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Bourgogne Rouge 2016

92+
/100

Lobenberg: Die Trauben werden komplett entrappt und dann nach einer Kaltmazeration im Beton spontan vergoren. Danach erfolgt die Malo und Ausbau für über 18 Monate in gebrauchten Barriques ohne Bâtonnage. Seit dem Jahrgang 2014 setzt man nach der Entrappung eine optische Traubensortiermaschine zusätzlich zur strengen Lese im Weinberg ein. Das gibt den Weinen nochmal ein Plus an Feinheit und Klarheit der Frucht, denn unreife oder unkorrekte Beeren werden per Luft rausgeschossen, und auch Stiele, Rappen oder anderer Beifang kommen nicht durch diese Kontrolle. Dieser Bourgogne Rouge stellt vieles in den Schatten, was woanders aus gehobenen Appellationen kommt, weil er so unglaublich beständig ist. Ein Merkmal dieser Domaine überhaupt. Schöne klare Kirschkernnase, fruchtig und ausgeglichen, dahinter leicht Minze. Auch am Gaumen alles sehr präsent und direkt. Das macht Freude, hat das typische Pinot-Aroma einer kühlen Appellation und ist ein schöner Einstieg ins Burgund. Immer eine sichere Bank. Ich weiß gar nicht, wie Nathalie Tollot es immer wieder bereits mit der Basis schafft sowohl Amateure als auch Profis und Kenner Burgunds zu faszinieren. Tollot-Beaut ist für mich wirklich die ideale Einstiegsdomaine, wenn man die Welt Burgunds zu fairen Preisen und mit großer Genusssicherheit erkunden will 92+/100

Mein Winzer

Tollot Beaut

Dieses Haus ist seit dem Ende des 19. Jahrhunderts im Familienbesitz und gehört sicherlich zu den zuverlässigsten des Burgund. Nathalie Tollot und ihre Geschwister kümmern sich mit größter Akribie um die Weinberge des kleinen, edlen Hauses. Die extrem niedrigen Erträge aus organischem Weinbau...