Domaine Pierre Morey

Bourgogne Chardonnay 2019

BIO

Limitiert

mineralisch
frische Säure
93
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
14,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2034
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 93/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Bourgogne Chardonnay 2019

93
/100

Lobenberg: Auch dieser Wein ist natürlich biodynamisch, er wurde komplett in gebrauchtem Holz vergoren und ausgebaut. Während des Ausbaus erfolgte auch eine Batonnage, die Hefen werden dabei zur Aromavervollkommnung aufgerührt, das ergibt mehr Volumen und Ausdruck. Der Wein bleibt, wie alle Weine von Pierre Morey, zwischen 18 und 20 Monate im Holz, dieser einfache Chardonnay nur im gebrauchten ein-, zwei- und dreijährigen Holz. Der Bourgogne zeigt die wunderbare würzige, leicht oxidative, ganz klassische Ausprägung, die ich an Pierre Moreys Weinen so liebe. Das hat immer ein Hauch von Leflaive in der Art. Leicht nussig-würzig und dennoch eher hell in der Anmutung, weißer Pfeffer, wunderschöne, reife Birne, etwas Orangenschale. Dann sehr pikant im Mund, mit genialer 2019er Frische. Die Säurespur ist mundwässernd und delikat, etwas gelber Apfel und feine Aprikose. Famose Intensität und Länge für einen Bourgogne, wie es beeindruckend häufig der Fall war in 2019. Meursault hat in diesem Jahrgang durchaus Wucht. Très chic! 93/100

Mein Winzer

Domaine Pierre Morey

Seinen sagenhaften Ruf erarbeitete Pierre Morey sich als Weinbergsdirektor vom Weingut Comtes Lafon. Nach 10 Jahren in dieser Funktion machte er den nächsten Schritt und wurde für weitere 20 Jahre der leitende Kellermeister des biodynamischen, mythenhaften und besten Weißwein-Weinguts Frankreichs,...