Bourgogne Blanc Les Terroirs des Daix

Domaine Thierry Mortet

Bourgogne Blanc Les Terroirs des Daix 2017

unkonventionell
mineralisch
leicht & frisch
92–93
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2027
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92–93/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Bourgogne Blanc Les Terroirs des Daix 2017

92–93
/100

Lobenberg: Dieser Chardonnay aus über 50 Jahre alten Reben wächst nördlich der Stadt Dijon. Aus diesem Weinberg holt Thierry seinen Bourgogne Rouge, den Bourgogne Blanc und den Passetoutgrain. Der Wein wird als Ganztraube direkt gepresst, keine Maischestandzeit. Er wird im Zement vergoren wie alle Weine von Thierry. Dann geht es zur Hälfte in gebrauchte Barriques, zur Hälfte in Zement. Wir haben einen leicht vom Holz geküssten Wein, der eine starke Erinnerung an weiße Blüten des Weißdornes hat. Auch ein bisschen Mirabelle in der Nase, ein Hauch von Reneklode. Zart bleibend, ein bisschen Golden-Delicious-Apfel und Birne. Im Mund erstaunlich viel Druck entwickelnd, aber kein Holzdruck. Das ist überhaupt kein fetter Burgunder Chardonnay, wie man ihn vielfach kennt. Sondern es ist ein blumiger, intensiver, mineralisch-geprägter Chardonnay mit sehr viel Ausdruck der Rebsorte und völlig ohne Überdeckung durch Holz. Welches aber zweifelsohne vorhanden ist. Der Wein hat eine wunderbare Länge und ist der perfekte Gastrowein. Ganz einfach weil er nicht so Holz-dominant rüberkommt, aber doch so puristisch Chardonnay ist. Und weil er zusätzlich durch diesen Terroirabdruck, durch diese kalksteinige Mineralität mit dem feinen Salz, und durch die deutlichen Blütenbezogenheit einfach einen sehr individuellen, wunderschönen Chardonnay darstellt. Niemals überfordernd, nicht anstrengend, nichts Gewolltes. Einfach nur puristisch, mineralisch, weißblütig und fruchtintensiv. Kein ganz großer aber sehr schicker Stoff! 92-93/100

Diesen Wein weiterempfehlen