Barda

Bodega Chacra

Barda 2018

seidig & aromatisch
saftig
fruchtbetont
93–94+
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2033
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94+/100
Suckling: 94/100
Parker: 93/100
6
Argentinien, Patagonien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barda 2018

93–94+
/100

Lobenberg: Der Einstieg in die Pinot-Noir-Welt Patagoniens. Junge Reben! Vergoren im Zementtank. Ausbau über 10 Monate in gebrauchter französischer Eiche. Unfiltriert abgefüllt. Ein Wein der jung konsumiert werden soll. Die Nase ist luftig mit Erdbeere, Herzkirsche und weißem Pfeffer. Am Gaumen hat man ganz weiches Tannin und eine zarte Frucht. Etwas kandierte Erdbeere, Herzkirsche und eine milde aber doch tragende Säure. Pinot Noir, der auch zum Fisch gehen würde. Sehr fein und für Eleganztrinker. 93-94+/100

94
/100

Suckling über: Barda

-- Suckling: A brambly array of bright, ripe dark fruit with a lithe and juicy feel that carries a bold, deliciously fresh array of dark-cherry and blueberry flavors long on the finish. Zingy and energetic. 10 to 15 per cent stems in fermentation. From biodynamically grown grapes. 94/100

93
/100

Parker über: Barda

-- Parker: The 2018 Barda saw 60% of the volume matured in concrete to keep the freshness and crunchiness of the Pinot Noir fruit in the wine, and the rest was in barrels for eight months. It's lighter than 2017, which was very concentrated given the extremely low yields, and the wine goes back to the balance of previous years (with normal yields); there's great harmony and purity here. The palate is fresh, the flavors are clean and pure and there is great length. There's great energy. It has to be one of the finest vintages of Barda. This is an incredible value, a great Pinot Noir from Río Negro at a very attractive price point. 93/100

Mein Winzer

Bodega Chacra

Die Bodega Chacra in Argentinien wurde von Piero Incisa della Rocchetta 2004 gegründet. Mit einem Schlag brachte Piero Patagonien auf die Landkarte der Weinwelt. Kein Wunder, für Weinkenner ist Rocchetta ein altbekannter Name. [...]

Diesen Wein weiterempfehlen