Kein Bild vorhanden

Heinrich von der Saar

"Die unglaubliche Geschichte oder allzu viel kann auch einmal ein Segen sein!"

 

Mehr erfahren

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland
Heinrich von der Saar

Beerenauslese (fruchtsüß)

Lobenberg: Helles Goldgelb mit goldenen Reflexen. Tannenhonig und Porzellanblumen in der Nase, dann auch Löffelbiskuit und grüne Mandarine. Absolut betörende Verführung schon im Bouquet. Dann Hochspannung von der ersten Sekunde des...

  • 29,00 €

0,375 l (77,33 €/l)

  • 33280H
  • Lobenberg 97-99
  • Trinkreife: 2018 - 2058

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 1 - 1 von 1
Artikel pro Seite

Über Heinrich von der Saar

"Die unglaubliche Geschichte oder allzu viel kann auch einmal ein Segen sein!" Heiner Lobenberg, der Besitzer vom Weinhandel Gute Weine in Bremen, und ich waren auf einem berühmten Weingut an der Saar und der Winzer hat uns sein Leid geklagt: „Ich habe dieses Jahr eine solche Menge Beerenauslese geerntet, das kann ich niemals verkaufen. Eine BA ist bei uns normalerweise eine grosse Rarität und wird höchstens von Zeit zu Zeit in Kleinstmengen geerntet. Eine solche hat selbstverständlich auch seinen Preis. Wenn ich die verkaufen möchte, müsste ich radikal mit dem Preis runter. Aber das kann ich mit Blick auf die Zukunft nicht machen, denn eine solche Menge BA hatten wir noch nie und werden wir wohl auch nie wieder bekommen.“ Nachdem wir den Wein probiert hatten, war klar, dass wir da wann immer möglich gerne behilflich sind. Heiner und ich sind gute Freunde, würden selbstverständlich auch Kleinstmengen brüderlich teilen und hier gibt es ja mehr als genug für beide. Im Gespräch mit dem Produzenten haben wir dann auch schnell einmal die optimale Lösung gefunden. Der Produzent war bereit uns den Wein zu einem absoluten Schnäppchenpreis abzugeben, aber unter der Bedingung, dass der Produzent nicht genannt wird. Das haben wir dann auch hoch und heilig versprochen. Ich bitte auch meine Freunde, mich nicht danach zu fragen. Ich werde es ganz sicher nicht verraten, auch nicht, ob es sich um ein Weingut aus Heiners oder aus unserem Sortiment handelt. Dass wir dafür unseren Kunden das Erlebnis einer genialen Saar-Beerenauslese zu einem sagenhaften Preis offerieren können (das Original liegt nahe bei 100 Euro), ist es doch Wert ein gemachtes Versprechen zu halten." Max Gerstl