Ferrer Bobet

Ferrer Bobet

Das Weingut Ferrer-Bobet entstand aus dem Traum zweier Freunde, gemeinsam Spitzen-Prioratwein zu erzeugen. Gegründet wurde es von Sergi Ferrer-Salat, dem Besitzer der besten Weinbar Barcelonas, des Monvinic und Raül Bobet. Letzterer ist auch Gründer des Weinguts Castell d’Encus in den katalonischen Pyrenäen.

 

Mehr erfahren

Rotwein, Priorat, 2015 Spanien Ferrer Bobet

Vinyes Velles

Lobenberg: Wir haben hier einen Wein nicht aus der DO Costers del Segre, sondern wir sind nun in der DOCA Priorat. Ein Joint Venture mit einem Freund aus Barcelona, der Besitzer der besten Weinbar der Stadt, das Monvinic. Und weil die Costers del Segre und das Priorat so nah beieinander...

  • 37,50 €

0,75 l (50,00 €/l)

  • 35977H
  • Lobenberg 96-98+
    Penin 95
    Suckling 94
  • Trinkreife: 2020 - 2040

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Rotwein, Priorat, 2015 Spanien Ferrer Bobet

Seleccio Especial Vinyes Velles

Lobenberg: Wir haben hier in jeder Hinsicht einen sehr speziellen Wein. Einen sortenreinen Carignan findet man selbst im Priorat nicht allzu oft. Über 100 jährige Reben in den typischen „Costers“, den Steilhängen, alles in Hochlage, alles rein ökologisch bearbeitet. Die einzelnen...

  • 69,00 €

0,75 l (92,00 €/l)

  • 37865H
  • Lobenberg 95-97
  • Trinkreife: 2021 - 2042

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Artikel 1 - 2 von 2
Artikel pro Seite
Winzer stampft Trauben

Über Ferrer Bobet

Das Weingut Ferrer-Bobet entstand aus dem Traum zweier Freunde, gemeinsam Spitzen-Prioratwein zu erzeugen. Gegründet wurde es von Sergi Ferrer-Salat, dem Besitzer der besten Weinbar Barcelonas, des Monvinic und Raül Bobet. Letzterer ist auch Gründer des Weinguts Castell d’Encus in den katalonischen Pyrenäen, die hier einige der kühlsten und rassigsten Weine keltern, darunter auch der wohl beste Pinot Noir Spaniens. Niedergelassen hat sich das Duo Ferrer-Bobet in Porrera, wo auch Nin-Ortiz ihre hervorragenden Weinberge haben. Diese Gemeinde verfügt über einige der steilsten, höchstgelegenen und damit kühlsten Weinberge, sowie mit dem ältesten Rebenbestand des gesamten Priorats. Die Region um Porrera wird von einem frischen Nordost-Wind geprägt, der vor allem nachts die Temperaturen herunterschraubt und so hilft die Frische und Säuren in den Trauben zu erhalten.

Weingut mit Weinbergen
Schiefer

Zudem verfügt Porrera über die charakteristischen Llicorella-Schiefer, die eisenhaltigen roten und blauen Schiefer, die man nur in den besten Teilen des Priorats findet. Die Wahl dieses Ortes war also kein Zufall, wir finden hier einige der herausragendsten Terroirs Kataloniens. Der initiale Jahrgang war 2005 und es werden bis heute nur die beiden Selektionsweine von uralten Reben hergestellt, die Sie in meinem Sortiment finden. Kurz nach der Gründung wurde auch ein eigener Weinberg angelegt, der allerdings aktuell in keinen Wein einfließt, weil die Reben noch zu jung sind. Von den 70 Hektar Land, die das Gut besitzt wurden nur 15 mit Reben bestockt, um die Weinberge im Einklang mit den natürlichen Ökosystemen zu belassen. Der Vinyes Velles und die Selecció Especial Vinyes Velles stammen beide aus Hochlagen mit wurzelechten, einhundertjährigen Reben. Die Lese erfolgt natürlich in Handarbeit mit kleinen 10 Kilo Behältern und das Traubenmaterial wird anschließend zweifach am Sortiertisch ausgelesen. 

Aussicht und Proberaum

Das Weingut ist so konzipiert worden, dass der gesamte Produktionsprozess von der Traubenannahme bis zur Abfüllung alleine per Schwerkraft, ohne Pumpen, ablaufen kann. Es werden nur feinporige französische Barriques für den Ausbau verwendet und die Weine reifen darin mindestens 15 Monate, teilweise auch länger. Alles ist auf die Erzielung der maximal möglichen Weinqualität ausgelegt, hier gibt es keine Kompromisse. Das merkt man sofort, wenn man Ferrer-Bobet probiert. Es sind Terroir-betonte, handwerkliche Weine, die stark von ihrer Heimat, den steilen Hochlagen und dem Llicorella-Schiefer geprägt sind. Ein wenig erinnern die Weine an das benachbarte Roussillon auf der französischen Seite der Pyrenäen, wo Gauby und Co ähnlich geschliffene Grenache erzeugen, aber wir haben im Priorat einfach noch mehr Power. Die beiden Vinyes Velles vereinen auf einzigartige Weise Kraft und Eleganz, innere Dichte und Saftigkeit, reife Frucht und pikante Mineralität. Es ist der Oszillograph aus mediterraner Sonne, kühlen Pyrenäenwinden und rassigen Schieferböden, der die Ferrer-Bobet Weine zutiefst prägt und zu großen Herkunftsweinen macht.

Holztanks
Rebstock mit Trauben auf Boden
Holzfässer in Keller