Westhofen Morstein Kabinett (fruchtsüß)

Wittmann

Westhofen Morstein Kabinett (fruchtsüß) 2020

Limitiert

mineralisch
leicht süss
fruchtbetont
96+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
8,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2047
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96+/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Westhofen Morstein Kabinett (fruchtsüß) 2020

96+
/100

Lobenberg: Es gibt wieder ein Kabinett aus dem Morstein! Der vielleicht mythischsten Lage Rheinhessens aus der Philipp Wittmann mit seinem Großen Gewächs regelmäßig einen der monumentalsten Weine Deutschlands erzeugt. Es gibt immer wieder Süßweine aus dem Morstein bei Wittmann, meist aber Spät- oder Auslesen. Ein Kabinett gab es hier wie gesagt seit über zwei Jahrzehnten nicht mehr. Denn prinzipiell ist Philipp der Meinung, dass man diesen filigran-tänzelnden Stil lieber Saar und Mosel überlassen sollte und verweist dabei auf die feingliedrigen Weine seiner Frau Eva vom Weingut Clüsserath in Trittenheim. Rheinhessen hat natürlich etwas mehr Druck und Power, vor allem aus dem Morstein. Das ist schon einmalig. Das Morstein Kabinett strahlt mit milder Zitrusfrucht, die in feine Hefenoten und Schießpulver eingehüllt sind, ein kleiner exotischer Fruchtkick kommt auch noch oben raus. Hohe Spannung, kreidige Mineralität, super stylisch und geschliffen, aber durchaus mit mehr Schub als an der Mosel. Ein Traum-Kabinett aus dem Morstein. Leider recht limitiert und das meiste davon ist direkt nach Füllung auch schon wieder so gut wie ausverkauft. 96+/100

Mein Winzer

Wittmann

Das Weingut Wittmann existiert seit vielen Generationen. Inzwischen führt Philipp Wittmann das Weingut in langer Familientradition. Die Eltern, Elisabeth und Günter, sind schon noch tatkräftig dabei, aber sie erkannten sehr früh das unbändige Qualitätsstreben und die Führungsqualität des Sohnes, und...

Diesen Wein weiterempfehlen