Weissburgunder Marienglas Untertürkheimer Gips Großes Gewächs trocken 2020

Aldinger

Weissburgunder Marienglas Untertürkheimer Gips Großes Gewächs trocken 2020

voll & rund
mineralisch
exotisch & aromatisch
96+
100
2
Weißburgunder 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2036
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96+/100
6
Deutschland, Württemberg
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Weissburgunder Marienglas Untertürkheimer Gips Großes Gewächs trocken 2020

96+
/100

Lobenberg: Mit dem Marienglas Untertürkheimer Gips Weissburgunder Grosses Gewächs trocken beweisen die Aldingers mal wieder, warum sie unangefochten die Nummer Eins in Württemberg sind. Vergoren und ausgebaut in Barriques und einem kleineren Teil Tonneaux. Ein Drittel Neuholz. Das GG verbleibt 18 Monate im Barrique. Entsprechend zeigt sich die Nase von fein verwobenem Holz unterlegt. Die Nase zeigt sich unglaublich vielschichtig, wundervoll weiß- und gelbfruchtig betörend und trotz seiner jugendlichen Verschlossenheit einladend. Es kommen Kokosblüten, weißer Pfirsich, Brioche und zerstoßene Muschelschalen, Meersalz. Der Weißburgunder ist weniger wild und reduktiv als der Chardonnay, er zeigt etwas Feuerstein, nicht nur flinty, schon etwas mehr um die Frucht herum gebaut. Lebhaft und trotzdem unglaublich straight. Tropische Früchte eingehüllt in mineralischer Textur. Sehr komplex, ausgewogen und so wahnsinnig saftig. Der Wein braucht aber einige Jahre zur Entwicklung, dann wird das Großes Kino aus Württemberg! 96+/100

Mein Winzer

Aldinger

In Fellbach, unweit entfernt von der Landeshauptstadt Stuttgart, befindet sich der VDP-Traditionsbetrieb Aldinger. Das älteste und bekannteste Weingut Fellbachs existiert schon seit 1492.