Holger Koch

Weißburgunder Herrenstück trocken 2019

voll & rund
92–93
100
2
Weißburgunder 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92–93/100
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Weißburgunder Herrenstück trocken 2019

92–93
/100

Lobenberg: Die Nase ist weißblütig und weißfruchtig, feine Frische ausstrahlend, weißer Pfirsich, Birne, elegant und fein. Erhabener, dichter als der Basisweißburgunder. Im Mund erstaunlich viel Gripp für einen Weißburgunder, dicht, rund und anschmiegsam. Ich glaube, dass Holger Koch das maximale rausgeholt hat, denn wir haben eine hohe Dichte und feste Struktur aus kreidigem Gripp im Nachhall aber gleichzeitig auch Feinheit und Frische. Der Wein hat 13% Alkohol erreicht. Grün lesen geht nicht, alkoholisch und breit lesen geht auch nicht, es war wie letztes Jahr bereits ein schmaler Grat in diesem Jahr die Balance zu finden am Kaiserstuhl. Dieses Plus an Phenolik war der richtige Weg zur Struktur und zur Frische. Das ist ein Weg, den Holger vielleicht sogar in kühleren Jahren beibehalten könnte. Das macht aus dem etwas liebreizenden, jasminblütigen Weißburgunder durchaus einen geradlinigen Wein. Dennoch bei heller Frucht aus weißen Blüten, zarter Apfeligkeit und gelber Birne bleibend. Aber eben mit schönem Geradeauslauf, nicht breit werdend. Ein toller Weißburgunder. 92-93/100

Mein Winzer

Holger Koch

Holger Kochs Weingut befindet sich in Vogtsburg am Kaiserstuhl. Seine Weinberge aber vollständig im kühleren, höher gelegenen Bickensohl. Holger ist absoluter Spezialist für trockene Burgundersorten. Seine Weiß- und Grauburgunder und die Pinot Noirs verkörpern einen äußerst subtilen Stil, einen der...

Diesen Wein weiterempfehlen