Weißburgunder 350 N.N. trocken 2021

Odinstal

Weißburgunder 350 N.N. trocken 2021

BIO

voll & rund
mineralisch
94–95
100
2
Weißburgunder 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2036
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Weißburgunder 350 N.N. trocken 2021

94–95
/100

Lobenberg: Komplett im Edelstahl vergoren und ausgebaut. Mit einem gewissen Anteil Ganztrauben in der Gärung. Keine Vorklärung, keine Schönung. Minimale Schwefelgabe und leichte Filtration. Hier ist die Vorlese aus dem Weißburgunder Basalt mit drin. Dieser Weißburgunder stammt wie der Name andeutet von 350 Meter hochgelegenen Weinbergen auf einer waldigen Lichtung über Wachenheim. Penible biodynamische Arbeit, bio- und demeter-zertifiziert. Der Duft dieses Weißburgunders fasziniert durch seine puristische Art und die Abwesenheit jeglicher schmelzig-süßer Duftigkeit. Sehr verführerische Nase mit weißem Pfirsich, Limettenzeste, Ingwer, grüne Aprikose, tonisch in seiner Frische, auch viel Minze. Eine herbduftige Kräuterwiese kommt in den Sinn, wenn man hier ins Glas riecht. Schlanker, fokussierter Antrunk, leichte Salzigkeit unter der limettigen, hellen Steinobstfrucht, dann kommt ein schön cremiger Schmelz hinten raus. Der Weißburgunder bekommt seine Struktur aus dem spürbaren, aber feinen Gerbstoff, der im Nachhall sanft zupackt, der von den Ganztraubenanteilen kommt und zusätzlich Dichte und Grip gibt. Erstaunlich, dass auch aus dem kühlen Jahr 2021 aus einem der kühlsten Terroirs der Pfalz so ein geschmeidiger Weißburgunder kommt, der überhaupt nicht grün ist. Der Weißburgunder hat einen Twist, der ihn mit nichts in der Pfalz vergleichbar macht. Odinstal ist einfach unique, ein einzigartiger Weißburgunder aus einer anderen Welt. 94-95/100

Mein Winzer

Odinstal

Das Weingut Odinstal ist in jeder Hinsicht sehr besonders. Altehrwürdig thront das Gutshaus auf 350 Metern über Meeresspiegel oberhalb der Stadt Wachenheim und ist damit das höchstgelegene Weingut der Mittelhaardt. Inhaber Thomas Hensel hat es Ende der 90er Jahre erwerben können und seitdem...