J. J. Prüm

Wehlener Sonnenuhr Riesling Auslese (fruchtsüß) 2018

Wehlener Sonnenuhr Riesling Auslese (fruchtsüß) 2018 Wehlener Sonnenuhr Riesling Auslese (fruchtsüß) 2018
RebsorteRebsorte
Riesling 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 97-98/100
Pirmin Bilger 20/20
WeinWein
Weißwein
8,0% Vol.
Trinkreife: 2023 - 2073
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Mosel Saar Ruwer
Allergene
Sulfite

  • 39,00 €

0,75 l · 36705H

52,00 €/l

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager

Alle Weine von J. J. Prüm

Abfüller - J. J. Prüm, Uferallee 19, 54470 Wehlen / Mosel, DEUTSCHLAND


Lobenberg

Lobenberg über:
Wehlener Sonnenuhr Riesling Auslese (fruchtsüß) 2018

97-98/100
Lobenberg: Die Rieslinge aus der Wehlener Sonnenuhr sind in der Jugend immer etwas schüchterner als jene vom Graacher Himmelreich. Sie gehen immer mehr in Richtung Eleganz. Eine steile Süd-Südwesthanglage mit Schieferverwitterungsboden. Sie erweist sich als exzellenter Langstreckenläufer und zählt mit Sicherheit zu den Top 5 der legendärsten Weinlagen Deutschlands. Dieser Auslese passiert im Endeffekt das gleiche wie der Wehlener Spätlese, sie wird mir zu reich, zu profund. Sie ist massiver als das Graacher Himmelreich, zwar ohne schwer und üppig zu werden, sie behält sich schon eine Frische und Leichtigkeit, aber dennoch ist sie nicht so lebendig und verspielt, nicht mit dem nötigen Kick ausgestattet, dass ich sie dem Himmelreich vorziehen könnte oder gleich bewerten. Sehr gute Auslese aber weniger mein Stil als die Auslese aus Graach. 97-98/100
Pirmin Bilger

Pirmin Bilger über:
Wehlener Sonnenuhr Riesling Auslese (fruchtsüß) 2018

20/20
-- Pirmin Bilger: Man konnte sich im 2018 an einer perfekte Botrytis mit trockenen Beeren erfreuen. Dieser pure und rein Geschmack zeigt nun auch in dieser Auslese. Nur ein feiner Hauch von Honignoten, dafür ganz viel verschiedene Fruchtaromen von zitrisch frisch bis exotisch warm. Holunderblüten und kühle würzige Nuancen tänzeln im Hintergrund mit. Eine Intensität überfährt einem den Gaumen, dass es einem fast schwindlig werden könnte. Aber die Auslese bleibt trotz ihrer Wucht immer sehr elegant, wirkt nie zu opulent. Es ist einfach diese Vielzahl an Aromen, welche die Sinne berauscht. Die Säure passt perfekt dazu und gibt die nötige Frische und Saftigkeit. Ich bin sprachlos. 20/20
Mein Winzer

J. J. Prüm

Das Weingut J. J. Prüm entstand 1911 nach der Erbteilung des Stammgutes auf die sieben Kinder des letzten Inhabers, Mathias Prüm. Heute werden die legendären Weine von Dr. Manfred Prüm und seiner Familie erzeugt. [...]

Zum Winzer
  • 39,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 52,00 €/l

Ähnliche Produkte