Vino Nobile di Montepulciano Asinone

Poliziano

Vino Nobile di Montepulciano Asinone 2018

voluminös & kräftig
frische Säure
95–96+
100
2
Sangiovese 100%
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2040
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–96+/100
6
Italien, Toscana, Chianti und Vino Nobile
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Vino Nobile di Montepulciano Asinone 2018

95–96+
/100

Lobenberg: Oft ist dieser modische, offene und warme sortenreine Sangiovese mir etwas zu lasch. Aber dieser weist neben den Aromen von Gewürzen, Schwarzkirschen und Waldbeeren ein sehr robustes Tanningerüst auf. Man darf davon ausgehen, dass dieser Primus inter pares unter den Vino Nobiles doch deutlich langlebiger sein wird, als so mancher Vorgängerjahrgang, so einen schönen Tannineindruck hinterlässt er am Gaumen. Einem frühen Trinkvergnügen tut dies aber keinen Abbruch. Hier scheint sich anzudeuten, dass man sich bei Poliziano keineswegs auf den eigenen Lorbeeren ausruht. Bravo! 95-96+/100

Mein Winzer

Poliziano

Jahr für Jahr wird es schwieriger die Leistung dieser Kellerei von Federico Carletti gebührend zu würdigen. Bei Poliziano gestattet man sich einfach keinen Fehler. Das Weingut genießt mittlerweile die einhellige Anerkennung aller Kollegen dieser Gegend. Man hat jetzt sogar beschlossen die...

Diesen Wein weiterempfehlen