Vinhas do Sabor White 2020

van Zellers Quinta Vale Dona Maria

Vinhas do Sabor White 2020

frische Säure
fruchtbetont
93+
100
2
Viosinho, Rabigato, Arinto
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93+/100
Parker: 91/100
6
Portugal, Douro
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Vinhas do Sabor White 2020

93+
/100

Lobenberg: Ein Mix autochthoner Rebsorten. Rabigato, Arinto und Viosinho. Ausbau im gebrauchten Holz. Die Nase hat etwas sehr feines, fast einen leicht burgundischen Touch. Streichholz-Reduktion, Mandel, grüne Walnuss, aber auch viel gelbe Frucht von Aprikose und Honigmelone. Auch etwas Muschelschale und Gesteinsmehl. Erinnert in seiner Art ein bisschen an einen Chardonnay aus dem Maconnais. Tolle Frische am Gaumen, man würde nicht darauf kommen, dass das aus einer so heißen und trockenen Region wie dem Douro Superior kommt. Feine Röstaromen, etwas Hefegebäck und geröstete Haselnuss dabei. Toller Grip mit viel salzigem Schub. Geniale Länge. Ein wirklich schöner, autochthoner Blend aus Portugal mit saftiger Frucht und burgundischem Twist. 93+/100

91
/100

Parker über: Vinhas do Sabor White

-- Parker: The 2020 Branco Vinhas do Sabor is a blend of 45% Viosinho, 30% Rabigato and 25% Arinto, all aged for nine months in used French oak. It comes in at 13.1% alcohol. Showing good concentration and fruit this year, this coats the palate nicely and has the stuffing to hold up to food without ever becoming ponderous. A good value, this should also hold reasonably well, but it drinks great now, so you can dive in. It's not the zestiest white, but it's more intended to be a food wine, not a light-and-bright sipper. It still has good freshness. This is well done. 91/100

Mein Winzer

van Zellers Quinta Vale Dona Maria

Cristiano van Zeller, charismatischer und ehrgeiziger Besitzer der Quinta do Vale Dona Maria, war als jüngster Spross der Familie van Zeller in unzähligster Generation Besitzer des berühmtesten Portweinhauses Quinta do Noval. (Echter Port-Adel: Sein Uronkel gründete das heute größte Porthaus...