Vina Almaviva

Vina Almaviva - Rothschild / Concha y Toro

Vina Almaviva 2013

voluminös & kräftig
tanninreich
fruchtbetont
97
100
2
Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2032
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 97/100
Suckling: 97/100
Falstaff: 95/100
6
Chile, Maipo Valley
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Vina Almaviva 2013

97
/100

Lobenberg: Volle Cabernet-Frucht in kalifornischem Stil, sehr warme Frucht, samtig, vollmundig, üppig, aber ohne übermäßige Marmeladigkeit, tanninreich und doch weich, die seidig-elegante Linie steht im Vordergrund. 97/100

97
/100

Suckling über: Vina Almaviva

-- Suckling: Superb aromas of Indian spices, blackberry, blueberry and dried flowers. Full body, soft and polished tannins and an amazing finesse of subtle yet intense flavors. This is so pure and fruity. Another great Almaviva. Reminiscent of the great 2010. A blend of 72% cabernet sauvignon, 19% carmenere, 6% cabernet franc, 2% petit verdot and 1% merlot. 97/100

95
/100

Falstaff über: Vina Almaviva

-- Falstaff: Dunkles Rubingranat, tiefer Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Einladende dunkle Beerenfrucht, ein Hauch von Vanille, Gewürznelken, Nuancen von Veilchen, etws Nougat und kandierte Orangenzesten. Stoffig, extraktsüße Kirschen-Cassis-Frucht, integrierte, seidige Tannine, finessenreich strukturiert, ein sehr eleganter Almaviva mit tollem Trinkfluss und gutem Reifepotenzial. 95/100

Mein Winzer

Vina Almaviva – Rothschild / Concha y Torro

Die zweite Invasion der Familie Rothschild auf dem amerikanischen Kontinent. Der kalifornische Opus One, ein Joint Venture mit Mondavi, ist inzwischen eine Legende. Der Almaviva, ein Joint Venture mit Concha y Torro, ist schon jetzt ein Kultwein. […]

Diesen Wein weiterempfehlen