Kumeu River

Village Chardonnay 2015

fruchtbetont
niedrige Säure
voll & rund
91–92+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2016–2023
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 91–92+/100
6
Neuseeland, Auckland
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Village Chardonnay 2015

91–92+
/100

Lobenberg: Normalerweise zu 75% in Stahl vinifiziert. Aber ein Frühlingsfrost ließ die Ernte deutlich geringer ausfallen. Daher konnte der Wein komplett in alten französischen Holzfässern gären mit anschließender malolaktischer Fermentation. Schon die Nase ist ist eine echte Überraschung. Eindeutig als Chardonnay identifizierbar, in der Stilistik aber unerwartet sehr europäisch. Nichts zu spüren von der sonst so deutlichen Übersee-Parfümierung. In der Nase mürber Apfel, auch Schale. Dazu herrliche Butterblumenwiese, leichte Zitrusnoten und Haselnuss. Der erste Eindruck der Nase wird dann im Mund bestätigt. Herrlich klar auf der Zunge, apfelfruchtig mit feiner Säure, ein Hauch Pfirsich vielleicht. Überhaupt nicht breit, sondern wunderbar fokussiert, fast in eine puristische Richtung gehend. Am Gaumen eine leichte Phenolik mit angenehmen Bitterstoffen, die dem Chardonnay einen guten Körper geben. Auch die Länge beeindruckt bei diesem Village, der Wein steht und bleibt. Dieser beeindruckend gut strukturierte Neuseeländer sorgt für geschmeidige Trinkfreude. 91-92+/100

Mein Winzer

Kumeu River

Kumeu ist eine Kleinstadt und gleichzeitig auch eine Unterregion des Anbaugebietes Auckland. Die Region wurde ursprünglich von kroatischen Immigranten besiedelt, die oft aus Weinbaufamilien stammten. Vor allem aber bedeutet das Maori-Wort Kumeu »gute Frucht«. Also gute Voraussetzungen für eine...