Vignes de Ratier 2017

Domaine Pelle

Vignes de Ratier 2017

93–94
100
2
Sauvignon Blanc 100%
3
Lobenberg 93–94/100
Wine Enthusiast 92/100
Falstaff 90/100
5
Weißwein
12,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2030
Verpackt in: 6er
6
Frankreich, Loire
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Domaine Pellé, 18220 Morogues, Frankreich


  • 18,50 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Vignes de Ratier 2017

93–94
/100

Lobenberg: Aus einer Einzellage direkt in Morogues, 100% reiner Kalkstein mit 50 cm Mergel-Lehm-Auflage. 5 Hektar 30 Jahre alter Reben mit 7500 Stöcken je Hektar, geringste Stockerträge. Ganztraubenpresse mit nur kurzer Verweildauer, vergärung des abgesetzten, fast klaren Mostes überwiegend in großen Holzfässern. Ausbau auch im Holz sur lie, also bis zur Abfüllung und unfiltrierten Füllung auf der Hefe verbleibend. Ziel ist es, im Gegensatz zum Villagewein hier eine gewisse cremige Fülle und eine fleischige Vollmundigkeit zu erreichen. Diese Lage in Südwestexposition lässt genau diese Reichhaltigkeit zu. Der weißfruchtig geprägte Wein zeigt schöne pfeffrige Noten und satte Mineralität. Ein reicher Sauvignon Blanc mit Assoziation an Willi Sattlers Weine von den Muschelkalkböden der Südsteiermark. Wenn der oft grasige Sauvignon Blanc feine Spuren eines Weißburgunders aufweist wird er erst so richtig süffig und lecker, und wie auch in Pessac Leognan (Fieuzal) wird diese Rebe dann mehr als umgänglich. Sauvignon Blanc von der Loire, aus Bordeaux und aus der Südsteiermark kann einfach so viel mehr als die neue Welt. 93-94/100

Wine Enthusiast

Wine Enthusiast über:Vignes de Ratier 2017

92
/100

-- Wine Enthusiast: This wine has richness as well as great swaths of fresh gooseberry acidity. Its ripe fruit comes from a single parcel in Morogues, home village of the producer. Crisply textured while also ripe, the wine is ready to drink. 92/100

Falstaff

Falstaff über:Vignes de Ratier 2017

90
/100

-- Falstaff: Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zarte Kräuterwürze, frische Orangenzesten, ein Hauch von gelber Birne, Nuancen von Ananas, mineralischer Touch. Mittlerer Körper, frischer weißer Apfel, rassige Säurestruktur, zitroniger Touch, feiner salziger Nachhall. 90/100

Mein Winzer

Domaine Pelle

Niemand Geringeres als Sancerres Großmeister Jean-Dominique Vacheron, von allen nur JeanDo genannt, hat mir das Weingut Pelle empfohlen. [...]

Zum Winzer
  • 18,50 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 24,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte