Torroja Vi de la Vila 2016

Terroir al Limit

Torroja Vi de la Vila 2016

93-94+
100
2
Carinena, Garnacha
3
Lobenberg 93-94+/100
Penin 94/100
Parker 93/100
Gerstl 18+/20
5
Rotwein
barrique
13,5% Vol.
Trinkreife: 2017–2031
Verpackt in: 12er
6
Spanien, Priorat
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Terroir al Limit, C Baixas Font 10, 43737 Torroja del Priorat, SPANIEN


  • 29,50 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Torroja Vi de la Vila 2016

93-94+
/100

Lobenberg: So schmeckt Priorat aus hoch gelegenen Parzellen. Diese Blend aus Grenache und Carignan stammt aus verschiedenen Weinparzellen aus Torroja. Dominik Huber wäre nicht einer der Rising-Stars des Priorats, wenn er kein Herzblut in seine Basis stecken würde. Und so hat man hier einen zarten, hauchfein vinifizierten Rotwein im Glas, der 18 Monate im Stockinger-Fass verbrachte. Garrigues, Pflaume, etwas Rosmarin mit likörigem Antrunk. Die Tannine sind strukturierend aber fein poliert. Dazu gesellt sich eine vibrierende Säure. Alles steuert auf die betont beerig-fruchtige Aromatik hinaus und hallt minutenlang nach. Hier steht eindeutig die Herkunft im Vordergrund. 93-94+/100

Penin

Penin über:Torroja Vi de la Vila 2016

94
/100

-- Penin: Farbe: leuchtendes Kirschrot, violetter Saum. Aroma: komplex, rote Früchte, balsamisch, blumig, würzig, Kräutersäckchen. Mund: elegant, ausgewogen, schöne Säure, lang. 94/100

Parker

Parker über:Torroja Vi de la Vila 2016

93
/100

-- Parker: --Parker: The 2016 Torroja Vi de Vila is the village wine that is bottled earlier than the others. The oak is neatly folded into the wine, which is quite fruit-driven and fresh but with clout—especially now that they have the Historic as an entry-level wine, this can show a little more complexity. The blend of Cariñena and Garnacha in equal parts works very well. The fruit is red rather than black, and the texture is silky, with very fine tannins and great acidity. It's very lively, aromatic and open, fluid, elegant and fresh. All the reds fermented with full clusters and indigenous yeasts, and this had a ten-day maceration with the skins and stems and then aged 18 months in an oak foudre. They only have five or six 500-liter oak barrels in addition to the oak foudre, and they use concrete more and more. 16,800 bottles were filled in August 2017. 93/100

Gerstl

Gerstl über:Torroja Vi de la Vila 2016

18+
/20

-- Gerstl: Strahlendes Rubinrot. Wow, der bisher beste Torroja von Domi- nik! Blitzsauber, unglaublich tiefe Frucht, sehr expressiv, wilde Beeren, Pflaumen, schwarze Kirschen, gepaart mit Wiesenkräutern, Veilchen, leicht mineralische Noten. Weicher, seidiger Gaumen, Trinkfluss ohne Ende, macht enorm Spass! Dominierende, tiefe Fruchtnoten, viel dunkle Beeren, Cassis mit balsamischen Anklängen. Er endet mittelkräftig mit betörenden, fruchtigen Aromen. 18+/20

Mein Winzer

Terroir al Limit

Was passiert, wenn ein Münchner im fernen Spanien ein Weingut aufbaut, sich das Knowhow von einem der größten Erzeuger Südafrikas einholt und beide das Ziel haben, nach burgundischem Vorbild Weine von Weltformat zu erzeugen? Dominik Huber begann 2002 mit Eben Sadie im nordspanischen Priorat Terroir al Limit aufzubauen. In Rekordzeit erarbeiteten sich die beiden ein eindrucksvolles Renommee. [...]

Zum Winzer
  • 29,50 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 39,33 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte