Thunderchild 2020

Springfield Estate

Thunderchild 2020

voluminös & kräftig
fruchtbetont
91
100
2
Cabernet Franc 35%, Cabernet Sauvignon 34%, Merlot 31%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2028
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91/100
6
Südafrika, Robertson
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Thunderchild 2020

91
/100

Lobenberg: In diesem 'Thunderchild' findet sich das ursprünglich Konzept wieder, der Wein hieß ja mal 'What the birds left'. Eine händische Nachlese sehr reifen Leseguts. Langes Fasslager im großen Holz und 1 Jahr Flaschenlager. Mittleres Ziegelrot im Glas. Süße, reife, schwarze Kirsche, rote Johannisbeere mit reifer Pflaume und etwas Jod in der Nase. Auch animalische Noten von Leder und gegrilltem Steak sowie leichte Räuchernoten sind darunter. Die dunkle Mineralität erinnert an Schiefer. Wunderschöner, süßer und hocharomatischer Mund. Erdbeere und schwarze Kirsche in konzentrierter Form, Feigen und Datteln. Schöne Frische mit nur einem Hauch Minze und Cassis. Unglaublich lecker, ein klassischer Bordeaux Blend, natürlich ohne die erhabene Größe eines großen Bordeaux, aber das ist schon ein wirklich beeindruckender Wein in seiner Preisklasse. 91/100

Mein Winzer

Springfield Estate

Springfield Estate liegt in Robertson, im Herzen der südafrikanischen Halbwüste Klein-Karoo. Die Region um Robertson verfügt zum Glück über eine natürliche Wasserversorgung und liegt wie eine Oase in trockener Umgebung. Das Terroir ist hier einzigartig und ergibt Weine von beeindruckender, zarter...