Raventos i Blanc Textures de Pedra (Cava) Flaschengärung

Raventos i Blanc & Can Sumoi

Raventos i Blanc Textures de Pedra (Cava) Flaschengärung 2014

mineralisch
exotisch & aromatisch
unkonventionell
fruchtbetont
97
100
2
Xarello 30%, Sumoll 25 %%, Xarello vermell 25 %%, Bastard Negre 15 %%, Parellada 5 %%
5
weiß
Flaschengärung
Perlend
12,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2031
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97/100
Falstaff: 94/100
Parker: 93/100
6
Spanien, Penedes
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Raventos i Blanc Textures de Pedra (Cava) Flaschengärung 2014

97
/100

Lobenberg: Der Textures de Pedra ist eine ungewöhnliche Mischung aus traditionellen Trauben, mit anderen selteneren mediterranen Sorten, 30% Xarello, 25% Xarello Vermell (ein Klon von Xarello, der eine rosa Haut hat), 25% Sumoll (eine rote Traube), 15% Bastard Negre (auch eine rote Traube) und 5% Parellada; Es ist ein Wein mit niedrigem Alkoholgehalt und hoher Säure, die für eine tolle Schärfe sorgt. Der Wein reifte etwa 42 Monate auf der Hefe und es wurde kein Zucker hinzugefügt, ein Brut Nature. Ein besonders hochkarätiger Cava, der so nicht bezeichnet werden darf, weil das Weingut die DO aus Protest gegen die vielen behäbigen Qualitäten verlies, die dort als Cava deklariert werden dürfen. Im Glas leuchtet er in einem dunklem Gelb, ein blanc de noirs oder wie auf dem Etikett steht ein blanc de negres. Eine tolle, vielversprechende Nase, die geradezu auffordert den Wein zu probieren. Ich rieche hier rote Früchte, ein Hauch von leichter Kirsche, Apfel, salzige und auch oxidative Noten, einem Kern von reifen gelben Früchten. Am Gaumen eine wunderbare Explosion, üppig und mit einem unglaublich schönen Mundgefühl, sehr trocken und wundervoll schmackhaft mit einer feinen Perlage. Ein kräftiger Schaumwein, sehr konzentriert, der aber dadurch kein bisschen an Finesse und Eleganz verliert. Die Balance zwischen den Aromen von roten Früchten, der leichten Salzigkeit und der frischen Mineralität ist einfach genial. Der Textures de Pedra hat großes Alterungspotenzial. Dies ist eine großartige Ergänzung des Portfolios. 97/100

93
/100

Parker über: Raventos i Blanc Textures de Pedra (Cava) Flaschengärung

-- Parker: The 2014 Textures de Pedra comes from a dry year that was warmer than 2013 but a little cooler than 2015, and the wine reflects that. It comes from their higher-altitude vineyard (some 250 meters in altitude) with alluvial soils covered by boulders á la Châteauneuf-du-Pape, which give very low yields. With time, the clay has been washed down to the lower-altitude places, and this part has remained stony and poor, which is the character the soil transmits to the wine. This is sold one year later than the De la Finca, after some four years in bottle with the lees. This is a serious, austere and mineral sparkling wine with a very strong mineral sensation and a dry, salty finish. They started fermenting the base wine in concrete in 2017, and this is still produced in stainless steel. 11,000 bottles produced. 93/100

Mein Winzer

Raventos i Blanc & Can Sumoi

Raventos i Blanc ist eine Neuentdeckung von Parker-Spanien-Verkoster Luis Gutierrez. José María Raventós, auch von Freunden einfach Pepe genannt, ist kein Unbekannter der Szene.

Diesen Wein weiterempfehlen