Terrantez do Pico

Azores Wine Company

Terrantez do Pico 2019

mineralisch
unkonventionell
fruchtbetont
97+
100
2
Terrantez do Pico 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2036
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97+/100
6
Portugal, Azoren
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Terrantez do Pico 2019

97+
/100

Lobenberg: Alles handgelesen, alle Trauben einzeln behandelt, Beere für Beere. Extreme Selektion und Bereinigung von allem Faulen und Grünen. Die Maische kommt in gekühlte Tanks, und der Most wird nach zwei Tagen abgepumpt. Vergärung zu einem Viertel in Eichenfässern für 9 Monate, dabei Bâtonnage einmal in der Woche. Der Rest verbleibt in Edelstahl. Keine 700 Flaschen hergestellt! Man betont hier deutlich, dass es sich um Terrantez do Pico handelt, und nicht um Terrantez do Madeira oder Terrantez do Dão. Das sind andere Rebsorten. Hier haben wir sicherlich den komplexesten Wein der Azoren. In der Nase zunächst die üblichen Verdächtigen. Ananas, Grapefruit und leicht jodiertes Salz. Aber da kommen dann noch betörende Anklänge von Melone und Moschus. Am Gaumen wird es sinnlich. Eine traumhafte Textur, wieder Melone und auch eine Spur grüner Tee. Üppig und gleichzeitig so wunderbar geschmeidig. Und dazu bekommen auch die Zitrusfrüchte noch wunderschöne süße Anklänge. Alles ohne die klare Frische dieses Weines zu verlassen. Dieser Wein ist so grandios ausbalanciert im Wechselspiel zwischen Frucht, Säure und Salz und Textur. Üppig, aber nicht breit. Im Gegenteil, voller Spannung, bis in den Nachhall haben wir einen ordentlichen Zug. Hier haben wir schon ein großes Maß an Komplexität erreicht. Dieser Wein ist sicherlich ein Paradebeispiel und DER Grund dafür, Wein von den Azoren wieder auf die portugiesische Weinkarte zu setzen, und damit in die internationale Öffentlichkeit zu tragen. Antonio Macanita makes Azores great again! 97+/100

Mein Winzer

Azores Wine Company

Antonio Macanita ist ein noch nicht einmal 40 Jahre altes, vinophiles Multitalent, und er ist auf dem besten Wege der renommierteste Winemaker Portugals zu werden. [...]

Diesen Wein weiterempfehlen