Georg Breuer

Terra Montosa Riesling trocken 2017

95
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95/100
6
Deutschland, Rheingau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Terra Montosa Riesling trocken 2017

95
/100

Lobenberg: Ein klassischer Zweitwein: bei der Cuveetierung der Fässer vorgenommene Auswahl aus den Lagen Roseneck, Rottland, Schlossberg. Eine klassische Abwertung der Fässer, wie bspw. auch beim Eierfels von Diel. Sind alles Schieferböden, kühle Lagen. Der Wein zeigt immer relativ früh erste Anzeichen von Petrol. Das sind halt kühle Lagen, andere pH-Werte, die dann, wenn sie in warmen Herbsten nochmal genug Sonne bekommen, diese Stilistik entwickeln. Also das ist auf jeden Fall ein GG-Charakter in der Nase mit dieser wunderschönen schiefrigen Mineralität. Fein, elegant, so wie das Jahr eben ist. Hmm, aber dann dieser Mund. Ist das nun purer Stein oder was? Schiefer bis zum Abwinken. Dazu eine wunderschöne Säure und eine total versteckte Kraft, die sich nach und nach entwickelt. Man merkt diese unglaubliche Faust im Samthandschuh unter diesem Wein. Und trotzdem bleibt er so elegant, so verspielt, mit einer traumhaften Länge. Sehr lang, sehr mineralisch, sehr eindrucksvoller Rheingauer Riesling, der sich so sehr von anderen Rheingauern unterscheidet. Das Weingut Breuer hat einfach eine eigene Stilistik, die für sich steht in ihrem extrem mineralischen Ausdruck. 95/100

Mein Winzer

Georg Breuer

Bernhard Breuer zählte zu den ganz großen Vordenkern des Deutschen Weinbaus. Das eigentliche Ausmaß seines Wirkens zeigt sich erst eine Generation später. Breuer war einer, der für Deutschlands Weine lebte und deren Potenzial frühzeitig erkannte.

Diesen Wein weiterempfehlen