Teres Primitivo Puglia Rose

Fatalone

Teres Primitivo Puglia Rose 2019

BIO

92+
100
2
Primitivo 100%
5
rosé
14,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2028
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92+/100
6
Italien, Apulien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Teres Primitivo Puglia Rose 2019

92+
/100

Lobenberg: Ein sehr zartes, durchscheinendes ziegelrot im Glas. Der Duft verströmt Erdbeere, Himbeere, etwas Amarena und süße Kirsche in verschwenderischer Manier, ohne jedoch kitschig oder parfümiert zu werden. Ein sehr reintöniges, fruchtbetontes und sogar leicht herbwürziges Bouquet, ganz ohne penetrante Süße. Lavendel und etwas Rauch gesellen sich auch noch hinzu. Der Gaumen ist saftig und mit einer feinen Süße ausgestattet, viel Herzkirsche, auch ein kleiner Hauch Sauerkirsche, dann wieder viel süße Himbeere und Erdbeere, ein schönes Potpourri, das aber klar definiert bleibt und nicht pappig wird. Federleichte Gerbstoffe geben eine ganz dezente Struktur. Im Ausklang kommen noch getrocknete Früchte hinzu, ein wenig Feige und Marzipan, schöne Länge. Ein durchaus komplexer Primitivo Rosé, der dennoch extrem süffig und angenehm zu trinken ist und dabei nie anstrengend oder aufdringlich wird. Richtig gut! 92+/100

Mein Winzer

Fatalone

Das Weingut Fatalone der Familie Petrera liegt im Herzen Apuliens in Süditalien. Pasquale Petrera zeichnet sich durch seine tiefe Naturverbundenheit aus, die er bis heute als höchste Maxime seiner Produktion versteht. Er war einer der ersten Biowinzer Apuliens und erzeugt bis heute ausschließlich...

Diesen Wein weiterempfehlen