Domaine Stephane Ogier

Syrah La Rosine 2017

fruchtbetont
pikant & würzig
93
100
2
Syrah 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2031
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93/100
Parker: 91/100
Galloni: 90–91/100
Jeb Dunnuck: 90/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Syrah La Rosine 2017

93
/100

Lobenberg: Die dichte, warme, extreme fruchtige Nase lässt mich denken an den Einstiegs-Cote Rotie. Ich bin dann sehr verblüfft, weil der 15er angebliche Cote Rotie in Wirklichkeit der Syrah La Rosine ist. Würzig, fein, dicht, sehr schmelzig, hohe Intensität auch im Mund, guter Grip. Aber was noch mehr überzeugt ist der unglaubliche Schmelz, diese Köstlichkeit, der Wein ist so lecker und das für einen Syrah aus dem Norden. So jung, dicht, lang, leicht pfeffrig, salziger Zug über der Zunge mit langem Nachhall, und immer wieder diese enorme Dichte. In der Fruchtigkeit eher einem Saint Joseph ähnelnd, auch in seinem Charme, aber eine Art Saint Joseph aus einem extrem charmanten, weichen, köstlichen Jahr. Totaler Samt, die Tannine sind geschliffen, nichts ist hart, nichts ist spröde und trotzdem hoch intensiv in der Aromatik. 93/100

91
/100

Parker über: Syrah La Rosine

-- Parker: Ogier's 2017 La Rosine Syrah features attractive floral, cranberry and tea-like aromas. Despite being medium to full-bodied, it's delicate in style, with a lacy sense to the just-ripe tannins and a long, savory finish. Drink it over the next 5 years. 91/100

90–91
/100

Galloni über: Syrah La Rosine

-- Galloni: Lurid ruby. Powerful aromas of ripe black/blue fruits, licorice, olive and potpourri, along with intense spicy overtone. Coats the palate with fleshy cassis and boysenberry flavors. A suave violet pastille nuance builds in the glass. Velvety tannins add shape to a long, spice-accented finish that shows very good focus and repeating florality. 90-91/100

90
/100

Jeb Dunnuck über: Syrah La Rosine

-- Jeb Dunnuck: Tasting like a mini Côte Rôtie, the 2017 IGP Collines Rhodaniennes La Rosine has beautiful raspberry and blackberry fruit intermixed with classic olive, truffle, spring flowers, and bacon fat nuances. It's elegant, medium-bodied, has sweet tannins, and a great finish. 90/100

Mein Winzer

Domaine Stéphane Ogier

Im Augenblick besitzen die hier seit Generationen ansässigen Ogiers 3,5 Hektar, wovon 2 Hektar ausschließlich der Vinifikation des Cote Rotie vorbehalten sind. Die Weinberge sind in 4 Einzelparzellen unterteilt. Im Verlauf eines Jahres müssen vom Rebschnitt bis zur Weinlese die verschiedensten...

Diesen Wein weiterempfehlen