Domaine Stephane Ogier

Syrah La Rosine 2013

fruchtbetont
pikant & würzig
93+
100
2
Syrah
5
rot
12,5% Vol.
Trinkreife: 2016–2027
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 93+/100
Galloni: 91/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Syrah La Rosine 2013

93+
/100

Lobenberg: Sehr dunkles Rubinrot mit schwarzen Reflexen. Sehr puristische und geradlinige Nase, typisch Stephane Ogier, expressive schwarze Frucht, wild, würzig, verbrannt. Schwarzkirsche, Brombeere, schwarze Johannisbeere mit Lakritz, Teer, gegrilltes Fleisch, Gummi, grandioser Druck schon in der Nase. Sehr ausdrucksstark, dunkles Gestein. Satte Mineralität und kraftvolle Frucht mit Tannin im Mund. Auch hier die Röstaromen, Lakritze, Eukalyptus und Schokolade in Minze, dazu Johannisbrot und Maulbeere, auch verbranntes Cassis. Sehr komplex, manch eine Cote Rotie wäre froh über diesen wild-rassigen Fruchtabdruck. 93+/100

91
/100

Galloni über: Syrah La Rosine

-- Galloni: (aged for a year in oak barrels, 'maybe 5% to 10% of them new,' according to Ogier): Deep ruby. Fresh black raspberry, blueberry, smoky bacon and pungent flowers on the fragrant nose and palate. Juicy and sharply focused, with very good focus and spicy lift. Closes smoky and quite long, showing subtle tannins, lingering spiciness and a touch of candied violet. 91/100

Mein Winzer

Domaine Stéphane Ogier

Im Augenblick besitzen die hier seit Generationen ansässigen Ogiers 3,5 Hektar, wovon 2 Hektar ausschließlich der Vinifikation des Cote Rotie vorbehalten sind. Die Weinberge sind in 4 Einzelparzellen unterteilt.