Domaine Stephane Ogier

Syrah La Rosine 2012

fruchtbetont
pikant & würzig
93+
100
2
Syrah
5
rot
12,5% Vol.
Trinkreife: 2015–2026
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 93+/100
Parker: 90–92/100
WS: 90/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Syrah La Rosine 2012

93+
/100

Lobenberg: Sehr dunkles Rubinrot mit schwarzen Reflexen. Sehr puristische und geradlinige Nase, typisch Stephane Ogier, expressive schwarze Frucht, wild, würzig, verbrannt. Schwarzkirsche, Brombeere, schwarze Johannisbeere mit Lakritz, Teer, gegrilltes Fleisch, Gummi, grandioser Druck schon in der Nase. Sehr ausdrucksstark, dunkles Gestein. Satte Mineralität und kraftvolle Frucht mit Tannin im Mund. Auch hier die Röstaromen, Lakritze, Eukalyptus und Schokolade in Minze, dazu Johannisbrot und Maulbeere, auch verbranntes Cassis. Sehr komplex, manch eine Cote Rotie wäre froh über diesen wild-rassigen Fruchtabdruck. 93+/100

90–92
/100

Parker über: Syrah La Rosine

-- Parker: Moving to the Northern Rhone releases, the 2012 Syrah La Rosine IGP is a superb value that sees solid distribution in the US. A blend of 100% Syrah from the up and coming Vienna region, it is loaded with character and exhibits classic Cote Rotie-like aromas and flavors of blackberry, game, bacon fat, green olive and underbrush. Medium-bodied, finely textured, elegant and with vibrant acidity, it should drink beautifully for upwards of a decade. 90-92/100

90
/100

WS über: Syrah La Rosine

-- WS: The brambly core of damson plum and black cherry fruit is studded with dried star anise and tobacco hints. Small in scale but pleasantly energetic. Drink now through 2015. 2,650 cases made. –JM 90/100

Mein Winzer

Domaine Stéphane Ogier

Im Augenblick besitzen die hier seit Generationen ansässigen Ogiers 3,5 Hektar, wovon 2 Hektar ausschließlich der Vinifikation des Cote Rotie vorbehalten sind. Die Weinberge sind in 4 Einzelparzellen unterteilt. Im Verlauf eines Jahres müssen vom Rebschnitt bis zur Weinlese die verschiedensten...

Diesen Wein weiterempfehlen