Domaine Stephane Ogier

Syrah La Rosine 2011

fruchtbetont
pikant & würzig
93+
100
2
Syrah
5
rot
12,5% Vol.
Trinkreife: 2014–2025
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 93+/100
Parker: 90-92/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Syrah La Rosine 2011

93+
/100

Lobenberg: Sehr dunkles Rubinrot mit schwarzen Reflexen. Sehr puristische und geradlinige Nase, typisch Stephane Ogier, expressive schwarze Frucht, wild, würzig, verbrannt. Schwarzkirsche, Brombeere, schwarze Johannisbeere mit Lakritz, Teer, gegrilltes Fleisch, Gummi, grandioser Druck schon in der Nase. Sehr ausdrucksstark, dunkles Gestein. Satte Mineralität und kraftvolle Frucht mit Tannin im Mund. Auch hier die Röstaromen, Lakritze, Eukalyptus und Schokolade in Minze, dazu Johannisbrot und Maulbeere, auch verbranntes Cassis. Sehr komplex, manch eine Cote Rotie wäre froh über diesen wild-rassigen Fruchtabdruck. 93+/100

Katalog über: Syrah La Rosine

-- Katalog: -- Parker: Insiders and shrewd consumers have long realized that the 30,000-bottle Syrah La Rosine Vin de Pays cuvee is a great bargain. The 2011 is a 100% Syrah from the steep hillsides north of the old Roman town of Vienne, a few miles up river from Cote Rotie. The soils are largely decomposed granite. The 2011 La Rosine is a serious Syrah displaying lots of tapenade, blackberry, charcoal and fruit. This beautifully made wine sells at a remarkably fair price as it resembles a Cote Rotie from the Cote Brune. 90-92/100

Mein Winzer

Domaine Stéphane Ogier

Im Augenblick besitzen die hier seit Generationen ansässigen Ogiers 3,5 Hektar, wovon 2 Hektar ausschließlich der Vinifikation des Cote Rotie vorbehalten sind. Die Weinberge sind in 4 Einzelparzellen unterteilt. Im Verlauf eines Jahres müssen vom Rebschnitt bis zur Weinlese die verschiedensten...