Christmann

Spätburgunder trocken Pfalz SC 2010

93+
100
2
Pinot Noir
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2013–2022
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93+/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Spätburgunder trocken Pfalz SC 2010

93+
/100

Lobenberg: Fast ein helles Kirschrot, in der Nase zunächst Rosen, Rosen und nochmals Rosen. Doch hier muss man nicht mit dem üblichen Parfüm kämpfen, das deutschen Spätburgundern häufig anhaftet. Schnell kommt noch Sauerkirsche, Himbeere, Johannisbeere und ein Hauch angeflämmtes Holz hinzu. Belebende Leichtigkeit ist der nächste Eindruck. Ein wirklich toller Pinot Noir aus der Pfalz. Wie bereits beim Ruppertsberg 'SC' haben wir es hier mit einem deklassierten 'Idig Spätburgunder Großes Gewächs' zu tun. Perfektion hat ihren Preis, der Preis für diesen vielleicht besten deutschen Pinot Noir in seiner Klasse ist wirklich 'perfekt'. 93+/100

Mein Winzer

Christmann

Seit 1996 wird das Weingut von Steffen Christmann in der 7. Generation geführt. Seit 2004 gänzlich dem ökologischen und nun auch dem biodynamischen Anbau verschrieben. Die Umstellung hat einen Nebeneffekt: Christmanns Weine erreichen trotz längerer Vegetationsperioden und höherer physiologischer...