Jean Stodden

Spätburgunder Sonnenberg Großes Gewächs 2012

strukturiert
seidig & aromatisch
frische Säure
96–97
100
2
Spätburgunder
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2035
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96–97/100
Gerstl: 19/20
Jancis Robinson: 18/20
6
Deutschland, Ahr
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Spätburgunder Sonnenberg Großes Gewächs 2012

96–97
/100

Lobenberg: Dieses Große Gewächs ist fast baugleich mit dem grandiosen 2011er, ich würde den gleich hoch bewerten. Die Vergärung geschieht zu 100% im Stahl. Alle Weine bei Stodden werden zu 100% entrappt. Bei Stodden wird grundsätzlich spontan anvergoren und im letzten Stadium mit ein wenig Hefe nachgeholfen, um die komplette Durchgärung zu erreichen. Der Wein zeigt unendliche Feinheit in der Nase, verspielt und doch Kraft. Wenig Holz, aber doch präsent. Himbeere, Kirsche, Hagebutte, Schlehe - alle roten Früchte sind vorhanden. Das ist ein wirklich würdiger Nachfolger des 2011er. Tolles Säurespiel im Mund, langer Nachhall, auch hier mit schöner Säure und Gesteinscharakteristik. Feine rote Johannisbeere mit ihrer tollen Säure, dazu Schlehe, ganz zarte Sauerkirsche und prägnante Waldhimbeere und -erdbeere. Der Wein trinkt sich extrem schön, wie schon gesagt, fast baugleich mit 2011. 96-97/100

19
/20

Gerstl über: Spätburgunder Sonnenberg Großes Gewächs

-- Gerstl: Ganz feiner, aber intensiver, tiefgründiger Duft, reife rote Beeren, Johannisbeer, ganz fein auch Himbeer. Der Wein streicht wie eine Feder über die Zunge, tänzerisch verspielt und köstlich aromatisch, wunderschöne, komplexe Länge. Der Nachhall ist echt eindrücklich, da wird nochmals die Feinheit in den Vordergrund gerückt. 19/20

18
/20

Jancis Robinson über: Spätburgunder Sonnenberg Großes Gewächs

-- Jancis Robinson: Pale raspberry red with watery pink rim. Gentle fruit aromas of raspberries and cherries mingle with a warm roasted fragrance to set in motion a process of seduction vividly continued by a flavour combination of cedar spice, white pepper, soft red berry fruit and the merest hint of fine tobacco. One of the few Ahr Grosse Gewächse that does not trade on slate in a big way, producing a slightly more velvety and voluptuous alternative. A firm tannic backbone ensures longevity. 18/20

Mein Winzer

Jean Stodden

»Im Einklang mit der Natur alles tun, um Wein zur Vollendung zu bringen. Die Weinberge sind das Pfund, mit dem wir wuchern können.« Dieser Feststellung vom jetzigen Winzer, Jean Stoddens Sohn Alexander, beschreibt schon exakt die Philosophie, mit der hier am Weingut seit Generationen grandiose Weine...