Somnium

Somnium Douro Tinto Touriga 2017

saftig
pikant & würzig
seidig & aromatisch
fruchtbetont
94–95+
100
2
Touriga Nacional
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2036
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95+/100
Wine Enthusiast: 94/100
6
Portugal, Douro
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Somnium Douro Tinto Touriga 2017

94–95+
/100

Lobenberg: Die beiden Weinmacher Joana Pinhao und Rui Freire haben an der gleichen Uni studiert und schon zu dieser Zeit den Traum gehabt gemeinsam Wein zu machen. Zunächst gingen sie getrennter Wege, doch 10 Jahre kontaktierte Joana ihren Freund Rui mit den Worten: „Ich habe gerade den perfekten Weinberg gefunden!“ Das war die Geburtsstunde des Projektes Somnium, lateinisch für Traum. Es handelt sich um sehr alte Weinberge im Douro-Tal, weitestgehend auf Granit- und Schieferböden mit autochthonen Rebsorten bestockt. Die Trauben werden über 8 bis 10 Tage als Ganztrauben mazeriert und zur Extraktion täglich mit den Füßen gestampft. Dann wird minimal filtriert und direkt in französische Barriques geleitet, wo erst die alkoholische, und dann die malolaktische Gärung stattfindet. Der Wein verbleibt dann 21 Monate im Fass bis zur Assemblage kurz vor der Füllung. Die Auflage ist extrem limitiert, es gibt insgesamt nur 2000 Flaschen von diesem Wein. Der Somnia Tinto zeigt ein durchschimmerndes rubinrot. In die Nase steigt ein betörender Duft von Himbeeren, Walderdbeeren, Veilchen und Zedern. Darunter liegt allerdings auch eine dunkle, steinige Kargheit, die tiefe Bodenverbundenheit der alten Reben anzeigend. Auch Maulbeere, Blaubeere, Cassis, dunkel-florale Noten und Thymian. Fein verwoben, durchaus fruchtbetont, aber nicht kitschig oder fett. Fein balanciert und durch seinen kühl-steinigen Unterton vor zu vordergründiger Frucht bewahrt. Im Antrunk füllt sich der Mund mit seidiger Rotbeerigkeit, Schwarzkirsche, Maulbeere, reife Cassis ohne Grünton. Mineralisch unterlegt mit einem Hauch von Graphit und Bleistiftabrieb. Das Tannin ist spürbar aber äußerst poliert und feinkörnig, schmeichelnd in dieser roten Feinheit. Die saftige rote Frucht wird flankiert von einem blauen Streif mit Heidelbeeren und Veilchen. Der Wein klingt samtig und weich aus, hallt lange nach mit kühlem, dunklem Stein ummantelt von feinsten Tanninen und beeriger Frucht. Das Rückgrat für eine Lagerfähigkeit ist gegeben mit der erfrischend prägnanten Säurestruktur, dem von Phenolik und Steinigkeit getragenen Gripp unter dem festen Fruchtkern. Man kann davon ausgehen, dass mit der Reife noch mehr von diesen fein-mineralischen Graphitnoten hervortreten werden, aber auch die satte Frucht wird erhalten bleiben bei diesem festen Kern. Doch warten braucht man hier nicht mehr, denn der Somnia Tinto ist schon jetzt so samtig und lecker. Wirklich ein ganz feiner Wein mit dem Potenzial zu Everybody’s Darling aber auf extrem hohem Niveau. 94-95+/100

94
/100

Wine Enthusiast über: Somnium Douro Tinto Touriga

-- Wine Enthusiast: Produced from old vines in a field blend, the wine is elegant and rich with tannins and fine, spicy fruit. It has structure that is finely balanced with the smoky black fruits and acidity. This is an impressive wine, concentrated from the old vines. Drink now, but ideally wait until 2021. 94/100

Mein Winzer

Somnium

Die beiden Weinmacher Joana Pinhao und Rui Freire haben an der gleichen Uni studiert und schon zu dieser Zeit den Traum gehabt, gemeinsam Wein zu machen. Zunächst gingen sie getrennter Wege - Joana war und ist die Weinmacherin auf Cristiano van Zellers Quinta do Vale Dona Maria, Rui experimentierte...

Diesen Wein weiterempfehlen