Quinta de Soalheiro

Soalheiro Nature Pur Terroir 2018

Sale

unkonventionell
fruchtbetont
93–94
100
2
Alvarinho 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2026
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Portugal, Minho, Moncao e Melgaco
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Soalheiro Nature Pur Terroir 2018

93–94
/100

Lobenberg: Der Nature Pur Terroir ist der erste Alvarinho von der Quinta Soalheiro, der ohne Zugabe von Schwefel abgefüllt wird. Die Trauben stammen hierfür aus Melgaço, der nördlichsten Region Portugals. Intensives Goldgelb mit leicht grünlichen Reflexen. Unfiltriert, an der leichten Trübung unschwer erkennbar. Sehr verspieltes Bouquet, florale Noten vermengen sich mit Noten von knackigen gelben Früchten, frischer Boskop, etwas Quitte, Kiwi, grüner Tee, Bergamotte. Schon in der Nase ein unglaublich vielschichtiger Alvarinho, der sich mit Luft nochmals entwickelt. Dann wird er runder, gesetzter, verliert aber keinesfalls an Spannung. Am Gaumen fordernd, kein Vertreter der Sorte „hier bin ich, weg bin ich“. Langanhaltend, durchaus mit viel Extrakt aber gleichzeitig mit saftiger Frische und tollem Säurespiel, leicht cremig. Feine Gerbstoffe machen das alles nochmals intensiver. Leichte Orange-Aromatik, aber zu nicht anstrengend. Wenn Schale, dann bitte so! Am Schluss kommen Anklänge an ein erfrischendes Indian Pale Ale. Alvarinho ungeschminkt in seiner reinsten Form – unerwartet, aufregend und belebend. 93-94/100

Mein Winzer

Quinta de Soalheiro

Im Norden Portugals, zwischen den beiden kleinen Orten Melgaco und Mancao liegt die Quinta de Soalheiro. Luis Cerdeira, Sohn von dem portugiesischen, legendären Winzer-Urgestein Antonio Esteves, besitzt hier die vielleicht besten Lagen für die besonders empfindliche Alvarinho-Traube in ganz Europa.