Rudolf May

Silvaner Thüngersheimer Johannisberg Rothlauf Großes Gewächs 2019

BIO

voll & rund
exotisch & aromatisch
96–98
100
2
Silvaner 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2037
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96–98/100
Decanter: 97/100
Suckling: 97/100
6
Deutschland, Franken
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Silvaner Thüngersheimer Johannisberg Rothlauf Großes Gewächs 2019

96–98
/100

Lobenberg: Die Weinbergsarbeit geschieht bei May nach Bioland-Zertifizierung, der Ausbau im Stückfass aus heimischer Spessart-Eiche mit langem Hefelager. So eine schicke, geschliffene, elegante Nase mit feinziselierter gelber Frucht, die leicht rauchig unterlegt ist. Gebackener gelber Apfel und grüne Birne, getrocknete Ananas, dann wird es auch würzig mit Kerbel, Muskat und Nelke, auch etwas Heu. Alles wirkt cremig und konzentriert, aber ebenso kühl und präzise. Sehr ruhig und tief, dabei ganz auf der eleganten Seite. Im Mund zeigt sich die immense Konzentration, wow, ist das ein Energiebündel, so viel Kraft und Schub. Dabei kommt aber auch so viel Frische, Säure und Mineralität durch, dass der Wein keineswegs fett wird. Durch diesen Schliff und die prägnante Salzspur bleibt es trinkfreudig und fokussiert. Dennoch ist der 2019er Rothlauf ein Powerteil, das sicher erst nach einigen Jahren der Reife zur Höchstform auflaufen wird, wenn sich die geballte Kraft noch weiter in Richtung Eleganz entwickelt. Aber es ist jetzt schon ganz klar ein Riesenwein mit dieser schwer zu fassenden Verbindung aus Eleganz, Frische, Mineralität und innerer Dichte. Das ist schon einmalig in 2019. Leider mengenmäßig einer der kleinsten Jahrgänge in der Geschichte des Weingutes, aber qualitativ ein Hammer. Wer Silvaner liebt, sollte das im Keller haben. Groß! 96-98/100

97
/100

Decanter über: Silvaner Thüngersheimer Johannisberg Rothlauf Großes Gewächs

-- Decanter: Wet stone and chalk are framed in a floral, fresh aura from the first whiff onwards, reflecting the stony poor soils which here are a mix of both red sandstone and fossil limestone - while the immediate clarity and freshness reflect the altitude of up to 300m. The Silvaner savouriness is on full display on the mid-palate, tender, delicate but pervasive. There are hints of yarrow and salt, crushed thyme and a gloriously fresh hint of fern. A concentrated core has tautness, structure, verve and ripe freshness. An exemplary wine of its kind. 97/100

97
/100

Suckling über: Silvaner Thüngersheimer Johannisberg Rothlauf Großes Gewächs

-- Suckling: Hold on to your hat, because here is a truly exceptional dry Silvaner with wide-screen, wild-berry and herbal aromas and vibrancy that you don’t normally associate with this grape. Stunning concentration, but totally focused with serious tannins supporting beautifully the very long, tense and mineral finish. From organically grown grapes. Drink or hold. 97/100

Mein Winzer

Rudolf May

Rudolf May aus dem kleinen Winzerörtchen Retzstadt, nördlich von Würzburg, ist ein ruheloser Geist. Immer auf der Suche nach den kleinen Veränderungen, die seine Arbeit perfektionieren.