Rudolf May

Silvaner Thüngersheimer Johannisberg Rothlauf Großes Gewächs 2016

94–95+
100
2
Silvaner 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2034
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95+/100
6
Deutschland, Franken
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Silvaner Thüngersheimer Johannisberg Rothlauf Großes Gewächs 2016

94–95+
/100

Lobenberg: Der Wein verbleibt von der Spontanvergärung bis zur Füllung auf der Vollhefe im Beton-Ei. Naturgemäß, allein vom extrem hohen Rebalter, die größte Fülle aller May Weine in der Nase zeigend, aber zugleich auch die größte Feinheit. Verspielt, feine gelbe Birne, weißer Pfirsich, Wiesenblumen, Kräuter, provenzalische Kräuter, alles ganz zart und verspielt. Größte Finesse im Mund, hoher Oszillograph zwischen der Säure auf der einen Seite und Extrakt und Restzucker auf der anderen. Sehr verspielter Wein und trotzdem zeigt der Rotlauf viel Charme. Ein Silvaner der Extraklasse, fast in der Liga von Horst Sauer, nur ziemlich anders in der Charakteristik, weniger extrem in der saftigen Säure, dafür insgesamt geschmeidiger, eleganter, burgundisch feiner. Dieser Wein mit der tollen Harmonie liegt irgendwo zwischen den extremen Weltklassepolen der Silvaner von Teschke und Sauer. Ein wunderbarer Wein. 94-95+/100

Mein Winzer

Rudolf May

Rudolf May aus dem kleinen Winzerörtchen Retzstadt, nördlich von Würzburg, ist ein ruheloser Geist. Immer auf der Suche nach den kleinen Veränderungen, die seine Arbeit perfektionieren.