Serpico Irpinia Aglianico 2013

Feudi di San Gregorio

Serpico Irpinia Aglianico 2013

95–96
100
2
Aglianico 100%
3
Lobenberg 95–96/100
Parker 94/100
Suckling 94/100
5
Rotwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2045
Verpackt in: 6er
6
Italien, Kampanien
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Feudi di San Gregorio, Località Cerza Grossa 83050, Sorbo Serpico (AV), ITALIEN


  • 39,50 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Lieferzeit ca. 4-6 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Serpico Irpinia Aglianico 2013

95–96
/100

Lobenberg: Der Irpinia Aglianico Serpico kommt aus wurzelechten Rebstöcken. Er reift sowohl in neuer als auch in gebrauchter Eiche. 18 Monate Fassausbau werden hier schon in der Nase deutlich. In der Nase haben wir betörende dunkle Pflaume und Brombeere, Blaubeere, Schwarze Johannisbeere, drumherum Lorbeer. Dazu kommen feine Süßholz-, Teer- und Tabak-Noten. Das Mundgefühl ist samtig mit eine außerordentlichen Struktur. Nach knapp 10 Jahren kommt er in das Alter, wo man ihn öffnen darf. Dann sind die Aromen herrlich entwickelt und der Wein ist in seinem besten Trinkfenster angekommen. Dies allerdings bleibt noch viele Jahre bis Jahrzehnte geöffnet. 95-96/100

Parker

Parker über:Serpico Irpinia Aglianico 2013

94
/100

-- Parker: --Parker: The 2013 Irpinia Aglianico Serpico reveals outstanding depth and centered focus. This balanced vintage (without the sudden heat spikes of 2012 and 2011) excels at providing us with a clear view of the quality of the fruit. This expression of Aglianico is redolent of dark blackberry, campfire ash and tar. The spicy wood element is evident, and the wine is quickly reaching a convincing level of fruit versus oak integration. 94/100

Suckling

Suckling über:Serpico Irpinia Aglianico 2013

94
/100

-- Suckling: Plenty of black licorice, black pepper and coffee character. Full and layered. A chewy finish. Give it two or three years to soften. Better in 2019. 94/100

Mein Winzer

Feudi di San Gregorio

Feudi di San Gregorio schreibt seit den 80er-Jahren die Geschichte Irpinias neu. Die Besonderheit bei diesem Weingut ist die starke Bekenntnis zu autochthonen Rebsorten. Fianco, Falanghina, Aglianico oder Greco zählen zum Rebsortenportfolio. Die Weine sind entsprechend Botschafter ihrer Region, des Klimas und der Menschen. [...]

Zum Winzer
  • 39,50 €

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 52,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte