Section 94

Dog Point

Section 94 2018

mineralisch
unkonventionell
voll & rund
fruchtbetont
95–96+
100
2
Sauvignon Blanc 100%
5
weiß
14,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2041
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–96+/100
Suckling: 94/100
Winespectator: 94/100
6
Neuseeland, Marlborough
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Section 94 2018

95–96+
/100

Lobenberg: Ist das nun die Antwort auf einen weißen Bordeaux? Ein Pessac von Smith Haut Lafitte? Oder doch eher ein im Holz ausgebauter Sauvignon Blanc von Vacheron? Irgendwo dazwischen. Feuerstein und Haselnuss, neben Grapefruit und Limette. Sehr mineralisch und straff wie ein Chablis von Piuze. Sehr fokussiert, toller Geradeauslauf und grandiose Struktur bei immenser Länge, dennoch trotz spürbarem Holzeinsatz fein und frisch. Der gehört trotz seiner vordergründigen Tiefstapelei mit der Südsteiermark, der Loire und Bordeaux in die Reihe der großen Sauvignons der Welt. 95-96+/100

94
/100

Suckling über: Section 94

-- Suckling: The complex style is nicely dialed-in here, offering a fresh array of grilled lemon and peach with some gently nutty aromas, as well as a lime-curd edge. Really fresh. The palate has fleshy and smooth texture with praline-like flavors sitting in a fresh citrus and peach core. Drink now. Screw cap. 94/100

94
/100

Winespectator über: Section 94

-- Winespectator: Fragrant, intense and succulent, with distinctive honeysuckle, chamomile, spicy marmalade and ripe peach flavors on a fleshy frame, showing a touch of lanolin. Notes of mango, mineral and candied ginger emerge on the finish. Drink now. 94/100

Mein Winzer

Dog Point

Buchstäblich in letzter Sekunde hatte ich 2017 – nach mehr als drei Jahren konsequenter Belagerung – endlich dieses Weingut ins Programm nehmen können. Nie gab es genug Menge. [...]

Diesen Wein weiterempfehlen