Schloss Saarstein

Schloss Saarsteiner Riesling Kabinett feinherb 2017

Schloss Saarsteiner Riesling Kabinett feinherb 2017 Schloss Saarsteiner Riesling Kabinett feinherb 2017
RebsorteRebsorte
Riesling 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 95-96/100
Pirmin Bilger 18+/20
WeinWein
Weißwein
9,5% Vol.
Trinkreife: 2018 - 2027
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Mosel Saar Ruwer
Allergene
Sulfite

  • 12,50 €

0,75 l · 34159H

16,67 €/l

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager

Alle Weine von Schloss Saarstein

Abfüller - Schloß Saarstein, Saarsteinstr., 54455 Serrig, DEUTSCHLAND


Lobenberg

Lobenberg über:
Schloss Saarsteiner Riesling Kabinett feinherb 2017

95-96/100
Lobenberg: Immer noch die leichte Sponti-Note in der Nase. Aber trotzdem sehr fein und dem Jahrgang entsprechend eine schöne Wärme ausstrahlend. Die zwei Grad mehr im Jahr 2017 taten der Saar besonders gut. Alles ist reif geworden. Schöne europäische Frucht. Bratapfel, Apfel, Birne, ein Hauch von Orangenzesten, Zitronengras darunter, Darjeeling Tee. Ganz fein, schwebend. Wow, was für ein Mund. Der 2017er steht im Mundeintritt dem grandiosen 2016er gar nicht nach. Wir haben hier Beides. Wir haben die Wärme der reifen Frucht, wir haben die Spontannoten, wir haben Schiefergestein und salzige Länge. Das Ganze nur leicht gestützt von 9,5% Alkohol. Fast 9 Gramm Säure und etwas über 20 Gramm Restzucker. Die Kombination gibt es wirklich und ist, zumal wir 2017 sowohl die Frische und die Säure haben, wirklich toll, denn wir haben etwas mehr Stütze aus der reifen Frucht. Trotzdem bleibt das ein sehr schlanker, typischer Saar-Kabinett mit diesem leichten Restzucker und der genialen Frische. Das ist die perfekte Kombination. Ich finde es ist, obwohl ich absolut kein Süß-Trinker bin, der absolut ideale Terrassenwein für den Feierabend, weil die Süße eben nichts Klebriges hat. Weil es eben kein süßer Wein ist, sondern eigentlich ein furztrockener, geradeauslaufender Saar-Wein mit ein bisschen Pufferung und ein bisschen höherer Aromatik. Dieser Kabinett ist auf dem exakt gleichen Level, wenn auch in anderer Ausprägung, als der stylische 2016er. 95-96/100
Pirmin Bilger

Pirmin Bilger über:
Schloss Saarsteiner Riesling Kabinett feinherb 2017

18+/20
-- Pirmin Bilger: --Pirmin Bilger: Ein Wein mit 100%iger Garantie für Trinkvergnügen. Ein Duft welcher zum Träumen und Geniessen einlädt. Feinste Zitrusfrucht gepaart mit herrlichem Duft nach Holunder und etwas Grüntee im Hintergrund kommen sehr zarte tropische Nuancen dazu. Der Gaumen wird geflutet mit erfrischender saftiger Frucht. Was für eine delikate superfeine Säure, welche sich unendlich in die Länge zieht. Die Fruchtsüsse kommt zart und super ausgewogen daher. Mir kommt spontan Sommer und Apéro in den Sinn - ein Wein mit einem unglaublichen Trinkspass. 18+/20
Mein Winzer

Schloss Saarstein

Christian Eberts Schloss Saarstein liegt in einer der schönsten Landschaften der Saar, überaus malerisch. [...]

Zum Winzer
  • 12,50 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 16,67 €/l

Ähnliche Produkte