Savagnin L'Etoile

Montbourgeau

Savagnin L'Etoile 2017

unkonventionell
voll & rund
mineralisch
96
100
2
Savagnin 100%
5
weiß
Trinkreife: 2022–2047
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96/100
Parker zu 2015: 94/100
6
Frankreich, Jura
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Savagnin L'Etoile 2017

96
/100

Lobenberg: L'Etoile ist die Heimatgemeinde der Familien-Domaine Montbourgeau. Diese Gemeinde ist seit langem für ihre ultrafeinen Weine bekannt. Manch einer mag sie zu leicht oder filigran finden, jedenfalls sind sie seit jeher eleganter im Ausdruck als im Rest des Juras. Im Fuder spontan vergoren und für zwei Jahre immer ganz aufgefüllt ausgebaut. Dann ins kleine Holz abgestochen und für ein weiteres Jahr sous voile, also unter Florhefe, oxidativ ausgebaut. Grandiose Würzigkeit in der Nase, Macadamia-Nuss, Süßholz, Curcuma, Austernschale, aber ganz fein und zart, sehr elegant. Weiße Blüten, Mandel und Pfirsich am Gaumen, von einer sehr feinen Salzspur an den Zungenrändern eingerahmt. Obwohl die Handschrift von Montbourgeau eher auf der feinen Seite ist, ziehen sich die Augen zusammen durch die hohe Intensität. Alles wirkt hell und elegant, unglaublich fein für einen Savagnin und doch so kraftvoll, tief und würzig vom Florhefe-Ausbau. Das ist schon eine einmalige Balance in den Weinen von Montbourgeau. Ich kenne keine andere Domaine, die den oxidativen Ausbau so filigran hinbekommt. 96/100

Parker über: Savagnin L'Etoile

-- Parker: 2015 was a riper and more powerful vintage, and the 2015 L'Etoile Savagnin was produced with grapes from two plots on marl soils and fermented in stainless steel. It ages in barrels that are initially full but are left without topping them up, so the wine evaporates and at some point develops a thin veil of yeasts. Here, the nutty aromas show a smoky/roasted twist. The palate is serious and mineral with a strong chalky sensation ending with a salty twist. This is the finest of the recent vintages I have tasted of this cuvée—elegant, fresh and mineral. It was bottled in March 2019. 94/100

Diesen Wein weiterempfehlen